SCALEXIO Customized System

Einsatzfertiges HIL-System

Das dSPACE SCALEXIO Customized System ist ein äußerst vielseitig einsetzbarer Hardware-in-the-Loop-Simulator. Durch die zahlreichen Anpassungs- und Konfigurationsmöglichkeiten ist er sehr flexibel und lässt sich hervorragend an kundenspezifische Anforderungen adaptieren. Er lässt sich von kleinen bis zu großen Systemen skalieren und ist vom Komponententest bis hin zur Simulation kompletter virtueller Fahrzeuge vielseitig einsetzbar.

Anwendungsbereiche

Das SCALEXIO Customized System wird üblicherweise in einen oder mehrere 19"-Schränke eingebaut. Es lässt sich an die gewünschte Höhe anpassen. Das System kann für jede Anwendung eingesetzt werden, auch für komplexe Simulationen von kompletten virtuellen Fahrzeugen.

Typische Anwendungsgebiete:

  • Autonomes Fahren
  • Elektromobilität
    • E-Motor-Simulation für Hybrid- oder Elektroantriebsstränge und elektrische Lenksysteme
    • Batteriemanagementsysteme
    • Elektromotoremulation auf Leistungsebene (Power Hardware-in-the-Loop) oder hochspannungsfähig für Batteriemanagementtests
  • Motor, Antriebsstrang, Chassis, Fahrwerk
  • Lkw-Anwendungen (24 V / 36 V)
  • Anwendungen im Rennsport (Formel Eins, Rallye)
  • Mechanische Prüfstände
  • Umfassende Closed-Loop-Tests auf Steuergeräten, Freigabetests und Abnahmeprüfungen
  • Steuergeräte im Verbund
  • Spezielle Anforderungen, zum Beispiel hohe Systemflexibilität oder Hochstrom- und Hochspannungsanwendungen

Vorteile

Das SCALEXIO Customized System nutzt ein hoch skalierbares, modulares Rack-Konzept, das flexibel und offen genug ist, um alle Ihre Anforderungen zu erfüllen. Die I/O-Hardware bietet umfassende I/O-Funktionalitäten und ist per Software weitreichend konfigurierbar, was das Anpassen des Systems an sich ändernde Projektanforderungen vereinfacht. Angepasst an Ihre spezifische Anwendung und Anforderungen, wird das System komplett in Betrieb genommen, dokumentiert, qualitätsgesichert und vor Ort aufgebaut. So ist das System direkt nach der Auslieferung betriebsbereit. Anpassungen und Erweiterungen sind bei Bedarf möglich.

Anschlussmöglichkeiten

Um Ihre Rechenleistung und die Anzahl an I/O-Schnittstellen zu erhöhen, können Sie so viele SCALEXIO Customized Systems wie nötig miteinander verbinden. Wenn sich die Projektanforderungen ändern, können Sie Ihr Testsystem schnell und leicht anpassen. Die Anbindung von SCALEXIO-Systemen erfolgt über IOCNET.

Sämtliche Software zum Konfigurieren des Systems sowie zum Steuern der Simulation und der Testautomatisierung wird auf einem Host-PC ausgeführt. Der PC ist über Ethernet mit dem SCALEXIO-System verbunden.

Fehlersimulation

Für die Fehlersimulation bietet das SCALEXIO Rack-System I/O-Boards mit integrierter Fehlersimulation: die HighFlex-Boards (DS2601, DS2621, DS2642 und DS2671) und die MultiCompact I/O Units (DS2680 und DS2690).

Comprehensive Customization Options

  • Maximum flexibility thanks to a modular concept
  • Minimal hardware modifications needed if requirements change
  • All signals accessible on terminal stripes for additional measurement tasks and for a flexible response to changing specifications
  • Clear and transparent system architecture
  • Multirack systems possible

Flexible, Modular Hardware

  • Single-processor or multiprocessor system for high computation requirements
  • Freely expandable with any SCALEXIO board according to project needs
  • Expandable, e.g., with hardware for fault insertion and load simulation (customer-specific configuration)
  • Expandable, e.g., with flexible FPGA boards

Signal Conditioning

  • Signal conditioning included with SCALEXIO MultiCompact I/O and SCALEXIO HighFlex hardware
  • Support of almost any signal type, e.g., digital in/out, analog in/out, relay simulation, current sink/source, LVT simulation, resistance simulation, and linear lambda probe simulation
  • Additional modules on request

Simulation of Linear Lambda Probes

LSU (Lambda Sonde Universal, universal lambda probe) is a signal conditioning module that simulates the behavior of linear lambda probes. These probes measure the air-fuel ratio in a car’s exhaust system. The engine ECU reacts by varying the injection time, so the catalytic converter can operate at an optimal performance rate.

The LSU module allows for generating Nernst cell voltage on four independent channels based on pump current and Nernst cell inner resistance. The module functions as a linear probe or as a jump probe. Parameters such as maximum/minimum Nernst cell voltage can be adjusted.

Load Capabilities

  • Modular load concept with customer-specific configuration
  • Support of single-ended and double-ended loads
  • Resistive loads or other kinds of equivalent loads
  • Connection of electrically equivalent loads or low-power resistive loads
  • Connection of real loads, optional rack integration
  • Integration of customer's load panels
  • High-speed electronic loads, e.g., simulation of electric machines
  • Connection to high-voltage emulation systems and test benches

Programmable Power Supplies

The programmable power supply unit feeds the components to be tested and allows for simulating real voltages such as a vehicle’s battery voltage during start-up. The power supply unit is remotely controlled from within the real-time model.

Various power supplies are available for different applications, for example:

  • 0 ... 20 V
  • 0 ... 60 V

Hardware und Software für SCALEXIO Customized Systems

Sie können alle SCALEXIO-Boards in der SCALEXIO Customized Systems zusammen mit einer breiten Palette von dSPACE Software verwenden, um u. a. Einstellungen zu konfigurieren und Modelle zu implementieren.

SCALEXIO Processing Unit Produktlinien für hohe Kernperformanz und hohe parallele Performanz ConfigurationDesk Konfigurations- und Implementierungssoftware für dSPACE Echtzeit-Hardware DS6101 Multi-I/O Board SCALEXIO I/O-Board mit Signalkonditionierung für automotive Systeme DS6201 Digital I/O Board SCALEXIO I/O-Board mit 96 bidirektionalen digitalen I/O-Kanälen DS6221 A/D Board Schnelles SCALEXIO A/D Board für präzise Messungen DS6241 D/A Board Multi-channel D/A board DS2655 FPGA Base Board SCALEXIO-I/O-Board mit benutzerprogrammierbarem FPGA DS6301 CAN/LIN Board SCALEXIO-I/O-Karten für den Anschluss von Simulatoren an CAN/CAN-FD- und LIN-Bussysteme DS6331-PE Ethernet Board Das DS6331 bietet zusätzliche Ethernet-Anschlüsse für die SCALEXIO Processing Unit. DS2601 Signal Measurement Board HighFlex-I/O-Karte zur Vermessung von Steuergeräte-Ausgangssignalen DS2621 Signal Generation Board HighFlex-I/O-Karte zur Simulation von Steuergeräte-Eingangssignalen DS2642 FIU & Power Switch Board HighFlex-Board zur Leistungsschaltung mit Failure Insertion Unit DS2671 Bus Board HighFlex-Karte für den Anschluss an unterschiedliche Bussysteme DS2680 I/O Unit SCALEXIO MultiCompact-Einheit für Antriebsstrang- und Fahrdynamikszenarien DS2690 Digital I/O Board MultiCompact-Board für Karosserieszenarien DS2907 Battery Simulation Controller SCALEXIO-Netzteilsteuerung für die Batteriesimulation Electrical Power Systems Simulation Package Einfache Echtzeitsimulation von leistungselektronischen Schaltungen, die mit Simscape Electrical™ (Specialized Power Systems) entwickelt wurden EMH Solution für SCALEXIO Prozessorbasierte Simulation von elektrischen Antrieben SCALEXIO Serial Interface Solution Arbeiten mit den Bussen Serial Peripheral Interface (SPI) und Inter-Integrated Circuit (I2C) SCALEXIO TWINsync Solution Synchrone Lastmotorsteuerung auf Prüfständen mit dSPACE SCALEXIO SCALEXIO Fieldbus Solution Anschließen eines SCALEXIO-Systems an verschiedene Feldbustypen Bus Manager Konfigurationswerkzeug für LIN-, CAN- und CAN-FD-Bussimulation
Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements