Anwendungsbereiche

dSPACE Rapid-Prototyping-Systeme sind flexible Systeme, die Funktionsentwicklern weltweit helfen, Ideen in einer realen Umgebung, mit echten Sensoren und Aktoren und in Echtzeit zu realisieren. Die Systeme adressieren die Anforderungen des mechatronischen Reglerentwurfs sowie der datengetriebenen Entwicklung in allen automobilen Domänen und in anderen Branchen, zum Beispiel Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik oder Robotik. Mit unseren Prototyping-Systemen finden Sie Konstruktionsfehler sofort und können sie direkt korrigieren, was Entwicklungszeiten und -kosten deutlich reduziert. Ein skalierbares Portfolio von Hardware- und Software-Lösungen unterstützt die meisten der gängigen Schnittstellen im Automobilbereich, einschließlich Bus- und Netzwerkstandards, Sensorschnittstellen für Kameras, Radare, Lidars und weitere Erweiterungsmöglichkeiten wie

FPGAs oder GPUs für ADAS/AD-, Motor- oder Elektromobilitätsanwendungen. Wählen Sie ein System, das zu Ihren Anforderungen passt, von extrem kompakten Steuergeräte-Schnittstellen, die On-Target-Prototyping auf Seriensteuergeräten ermöglichen, über kompakte Systeme wie MicroAutoBox oder MicroLabBox bis hin zu modularen High-End-Systemen wie SCALEXIO oder AUTERA. Zur Konfiguration der Systeme können Sie die dSPACE Software-Werkzeuge ConfigurationDesk, ControlDesk und den Bus Manager in Kombination mit gängigen Werkzeugen wie MATLAB/Simulink, FMI-basierten Modellen oder Linux-basierten Frameworks wie RTMaps oder dem Robot Operating System (ROS) verwenden.

  • dSPACE Rapid Prototyping Systems Einleitungen, PDF, Englisch, 924 KB
Weiterführende Informationen Video Trainings

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements