Kompakte In-Vehicle-Systeme

Sehr kompakte und robuste Echtzeitsysteme für Rapid Control Prototyping, Tests und Datenerfassung in rauen Umgebungen wie Fahrzeugen oder Flugzeugen. Die kompakten In-Vehicle-Systeme von dSPACE bieten zahlreiche gängige I/O- und Busschnittstellen für verschiedenste Fahrzeuganwendungen und weitere Anwendungen im Feld.

Anwendungsbereiche

Die Produktfamilie der dSPACE MicroAutoBox besteht aus kompakten Systemen für den Einsatz im Fahrzeug und ist für die Entwicklung, den Test und die Datenerfassung von Regelalgorithmen direkt im Fahrzeug oder auf der Teststrecke ausgelegt. Die neue MicroAutoBox III und die MicroAutoBox II sind in mehreren Varianten erhältlich und können durch weitere Hardware wie einen integrierten Embedded PC oder Signalkonditionierungs- und Leistungsendstufen erweitert werden. Die kompakten In-Vehicle Systeme von dSPACE können für Control-Prototyping-Aufgaben in zahlreichen Bereichen eingesetzt werden:

  • Elektromobilität
  • Automatisiertes und autonomes Fahren
  • Konnektivität und Vernetzung
  • Steuergeräte-Anbindung, um bestehende Steuergeräte durch neue Funktionen zu erweitern
  • etc.

Vorteile

Mit den kompakten In-Vehicle-Systemen von dSPACE ist schnelles Funktionsprototyping, basierend auf robusten, temperaturresistenten, autonomen Hardware-Systemen möglich, die direkt an die Fahrzeugbatterie angeschlossen werden können.

  • MicroAutoBox III – die aktuelle leistungsstarke Generation der bewährten MicroAutoBox-Produktfamilie. Die MicroAutoBox III bietet eine hohe Rechenleistung (bis zu 16 Mal schneller pro Kern als die MicroAutoBox II) mit einem Quad-Core ARM®-Prozessor, umfassender Bus- und Netzwerkunterstützung einschließlich CAN, CAN FD, LIN, FlexRay und (Automotive) Ethernet sowie Funktionen zur Überwachung der funktionalen Sicherheit (in Kürze erhältlich). Optional erhältlich: MicroAutoBox III Embedded PC mit einer hohen Rechenleistung für anspruchsvolle Linux- und Windows®-basierte Aufgaben.
  • MicroAutoBox II – ein kompaktes, robustes Prototyping-System mit einem PowerPC-Prozessor, programmierbarem FPGA und umfassender I/O einschließlich der wichtigsten automotiven Busschnittstellen. Optional erhältlich: MicroAutoBox II Embedded PC – eine Windows®/Linux-PC-Erweiterung für MicroAutoBox II für Zusatzanwendungen wie Telematik, digitale Straßenkarten und kamerabasierter Objekterkennung.
  • RapidPro – ein sehr kompaktes, robustes, modulares System, das die dSPACE Prototyping-Systeme durch automotive Signalkonditionierung, Leistungsendstufen und zusätzliche I/O-Anwendungen wie die Motorsteuerung erweitert.

Hardware und Software von dSPACE ist durchgängig mit MATLAB®/Simulink®/Stateflow® von MathWorks integrierbar – zusammen bilden sie eine äußerst effiziente Werkzeugkette.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements