For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

SCALEXIO Ethernet Boards

Zusätzliche Ethernet-Ports für SCALEXIO Processing Unit und SCALEXIO LabBox

Die SCALEXIO Ethernet Boards verfügen über zusätzliche Ethernet-Schnittstellen zur SCALEXIO Processing Unit oder zur SCALEXIO LabBox. Für beide Plattformen sind Boards mit nativer BroadR-Reach-Unterstützung und integriertem Ethernet Switch erhältlich, die über Module konfiguriert werden können.

Native BroadR-Reach-Unterstützung

Das DS6333-PE/-CS Automotive Ethernet Board und das DS6335-CS Ethernet Board bieten fünf zusätzliche Ethernet-Ports für ein SCALEXIO-System. Vier dieser Ports können je nach verwendetem Modul für BroadR-Reach-Unterstützung oder Standard-Ethernet-Kommunikation konfiguriert werden1). Der fünfte Port stellt immer eine Standard-Ethernet-Verbindung zur Verfügung und ist ideal für die Überwachung oder zur Kaskadierung von zwei Switches geeignet. Die Boards unterstützen Anwendungen wie die Anbindung von Steuergeräten und Simulatorkopplung und ermöglichen die Konfiguration eines Systems als Simulationsknoten in einem Ethernet-SOME/IP-Netzwerk (skalierbare serviceorientierte Middleware über IP). Das kostengünstige DS6335-CS ist speziell für Anwendungsfälle wie Simulatorkopplung und Steuergeräte-Anbindung konzipiert und beinhaltet keine SOME/IP-Unterstützung.

Vorteile

  • 5 Ethernet-Ports
    • 4 Ports können für Standard-Ethernet (10/100/1000 Mbit/s) und Automotive Ethernet (100/1000 Mbit/s) konfiguriert werden.
    • 1 Port wird nur für Standard-Ethernet verwendet.
  • Integrierter Managed Ethernet-Switch
  • 4 Gigabit-Ethernet-Controller

Standard-Ethernet-Support

Das DS6331-PE Ethernet Board und das DS6334-PE Ethernet Board bieten vier zusätzliche Ethernet-Ports für die SCALEXIO Processing Unit. Sie unterstützen Anwendungen, die keine BroadR-Reach-Verbindungen oder einen Ethernet Switch erfordern. Das DS6334-PE ist das kostengünstige Board für Projekte wie Bypassing und Simulatorkopplung ohne SOME/IP-Kommunikation. Wenn mit dem dSPACE Ethernet Configuration Package eine serviceorientierte Kommunikation (SOME/IP) konfiguriert werden muss, ist das DS6331-PE die richtige Wahl.

Vorteile

  • Optimierte Boards, die für verschiedene Anwendungen maßgeschneidert sind
  • 4 Ports für 10/100/1000 Mbit/s Standard-Ethernet
  • 4 Gigabit-Ethernet-Controller

BroadR-Reach, 100Base-T1 und 1000Base-T1

100Base-T1 ist eine 100 Mbit/s Ethernet-Schnittstelle, die für Anwendungsfälle im Automobilbereich entwickelt wurde. Sie verfügt über ein ungeschirmtes oder ein geschirmtes verdrilltes Adernpaar. 100Base-T1 basiert auf BroadR-Reach und wurde von der IEEE-Arbeitsgruppe 802.3bw standardisiert. 100Base-T1 ist kompatibel mit BroadR-Reach und wird in Automotive-Ethernet-Anwendungen eingesetzt, ebenso wie die 1Gbit/s-Schnittstelle 1000Base-T1.

1) Module für BroadR-Reach werden zu einem späteren Zeitpunkt erhältlich sein. Weitere Informationen erhalten Sie vom dSPACE Support. www.dspace.com/go/SupportRequest.

DS6331-PE Ethernet Board DS6333-PE Automotive Ethernet Board DS6333-CS Automotive Ethernet Board DS6334-PE Ethernet Board DS6335-CS Automotive Ethernet Board
Automotive Ethernet Ports (100/1000 Mbit/s) - 5 in total (4 configurable ports, 1 standard Ethernet) 5 in total (4 configurable ports, 1 standard Ethernet) - 5 in total (4 configurable ports, 1 standard Ethernet)
Standard Ethernet Ports (10/100/1000 Mbit/s) 4 5 in total (4 configurable ports, 1 standard Ethernet) 5 in total (4 configurable ports, 1 standard Ethernet) 4 5 in total (4 configurable ports, 1 standard Ethernet)
Ethernet switch - Yes Yes - yes
Controllers 4 4 4 4 4
Use cases
ECU interfacing
Simulator coupling
Custom protocols
ECU communication with SOME/IP - -
Ethernet analysis and monitoring
Platform
SCALEXIO Processing Unit - -
SCALEXIO LabBox - - -