ControlDesk Tool Automation … Taking It to the Next Level!

Veröffentlicht: 29.05.2017

Len Gasior, Training Engineer, dSPACE Inc.

ControlDesk ist ein leistungsstarkes Front-End-Werkzeug, das den Host-PC mit Ihrer dSPACE Plattform verbindet. Auf Aufgabenebene wird ControlDesk primär eingesetzt, um Ihre Plattform zu registrieren und Projekte und Experimente zu erstellen. Zu den zahlreichen Vorteilen gehört eine einsatzfertige Instrumentenbibliothek mit integrierten Leistungsmerkmalen, mit denen Sie Ihre spezifischen Experimente schnell und unkompliziert erstellen können.

Benutzer möchten manchmal Funktionalitäten zum Experiment bzw. Instrument hinzufügen oder eine Anwendung von Drittanbietern für die Automatisierung von ControlDesk verwenden.

Wenn dies Merkmale sind, die Sie interessieren, dann suchen Sie nicht weiter. Die Tool-Automatisierungsschnittstelle in ControlDesk ermöglicht es, Tasks zu automatisieren, Instrumente anzupassen und Werkzeuge von Drittanbietern einzubinden, wodurch Sie Zeit und Kosten sparen.

Hintergrund

Die Tool-Automatisierungsschnittstelle in ControlDesk, nicht zu verwechseln mit unserer Software AutomationDesk zur Automatisierung von HIL-Tests elektronischer Steuergeräte, ist eine API (Application Programming Interface), die als COM-Objektmodell implementiert ist.

Der Zugriff auf die API ist mit .NET-Programmiersprachen wie Visual Basic und C# sowie mit COM/DCOM-basierten Programmiersprachen wie Python und C++ möglich.

Über externe Skripte kann auf viele ControlDesk-Funktionen zugegriffen werden:

  • Neue Projekte und Experimente erstellen
  • Plattformen/Geräte hinzufügen und konfigurieren
  • Layouts und Instrumente hinzufügen und konfigurieren
  • Variablen mit Instrumenten verknüpfen
  • Parameter verstellen
  • Messungen und Aufzeichnungen konfigurieren und durchführen
  • Auf Datensätze zugreifen und bearbeiten
  • Benutzeroberfläche anpassen

Mit Skripten können Sie wiederkehrende Aufgaben automatisieren und komplexe Workflows im Handumdrehen durchführen, zum Beispiel ein Projekt erstellen und mit Ihren eigenen Einstellungen experimentieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um auf die Tool-Automatisierungsschnittstelle von ControlDesk zuzugreifen:

  • Über den internen Interpreter von ControlDesk
  • Über einen externen Interpreter wie PythonWin oder Eclipse
  • Über Anwendungen, Skripting-Umgebungen oder Sprachen wie MATLAB, C und C#

Mit der API können Sie auch individuelle Funktionalitäten implementieren, um sicherzustellen, dass sich ControlDesk perfekt in Ihren bestehenden Entwicklungsprozess integriert.

Zwei Ansätze zur Implementierung

Zum besseren Verständnis der Implementierungsansätze sehen Sie hier einen Überblick über die Implementierungsmethoden aus Sicht von ControlDesk. Ein einfaches Diagramm veranschaulicht das Konzept:

Direkter Ansatz

Mit dem direkten Ansatz, bei dem Skripte im internen Interpreter von ControlDesk implementiert werden, gibt es drei Methoden, Python-Code zu verwenden:

  1. Konfigurieren von Events
  2. Erstellen von Instrumentskripten
  3. Mit dem Interpreter von ControlDesk

Mit der ersten Methode bietet ControlDesk eine komfortable Möglichkeit, Python-Code mit steuerungsspezifischen Ereignissen wie der Registrierung Ihrer Plattform oder der Erstellung eines Experiments zu verknüpfen. Durch die Verwendung der Vorlage für den Event Handler, auf die über das Ribbon in ControlDesk zugegriffen werden kann, können Sie durchgängig Python-Code hinzufügen, um den gewünschten Vorgang für das zu steuernde Ereignis zu implementieren.

Wenn Sie die Funktionalität eines bestehenden Instruments erweitern möchten, können Sie dem Instrument mit der zweiten Methode direkt Python-Code zuweisen und so ein eigenes Instrument erstellen. Das Skript wird mit dem Gerät gespeichert und bei jeder Initialisierung des Gerätes automatisch ausgeführt.

Mit der dritten Methode können Sie den Interpreter von ControlDesk verwenden, um die Software direkt ohne Ereignis oder Instrumentskript zu steuern. Sie können ein Python-Skript im Interpreter von ControlDesk ausführen, um Python-Befehle automatisch auszuführen, zum Beispiel um ein Projekt zu erstellen oder bestimmte Elemente abzusichern. Dies ist die mächtigste Methode, da Sie nicht an ein Ereignis oder Instrument gebunden sind.

Indirekter Ansatz

Mit Werkzeugen von Drittanbietern oder eigenen Anwendungen können Sie ControlDesk indirekt automatisieren. Wenn Sie zuvor Skripte oder benutzerdefinierte Frontend-Anwendungen erstellt haben, können diese mit ein wenig Feinjustierung für die Automatisierung von ControlDesk implementiert werden, so dass sie hervorragend wiederverwendet werden können. Daher bietet die Tool-Automatisierungsschnittstelle in ControlDesk eine komfortable Möglichkeit, Werkzeuge von Drittanbietern oder Ihren eigenen Code einzusetzen.

Fangen Sie jetzt an!

ControlDesk bietet eine Reihe von Python- und C#-Demoskripten. Darüber hinaus ist eine umfangreiche Dokumentation enthalten, die Ihnen den Einstieg erleichtert. Unsere Demo-Anwendungsbibliothek, die auf der Festplatte des Host-PCs installiert ist, enthält Beispiele für grundlegende Vorgänge, die normalerweise manuell in ControlDesk ausgeführt werden.

Hier lernen Sie, wie Sie die Tool-Automatisierung in Ihren ControlDesk-Projekten einsetzen können. Für einfache Implementierungen können Endanwender mit minimalen Programmierkenntnissen die Vorteile der Tool-Automatisierung nutzen. In den Demo-Anwendungen erfahren Sie mehr darüber, wie der Code funktioniert.

Für Anwender mit fortgeschrittenen Programmierkenntnissen sind die Möglichkeiten endlos. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der zusätzliche Aufwand für die Implementierung des Codes lohnt sich. Sie sparen Zeit, gewinnen zusätzliche Funktionalität und verbessern die Effizienz Ihrer Werkzeuge.

Die höhere Leistungsfähigkeit, die Sie so bei der Nutzung von ControlDesk erleben werden, bringt viele Vorteile mit sich und hebt Ihre Projekte auf die nächste Stufe.

Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements