Modellbasierte Entwicklung mit AUTOSAR 4.0 und 3.2

Autor(en):
Ulrich Eisemann (dSPACE GmbH), 
Veröffentlicht: Hanser automotive, Apr 2012

Der AUTOSAR-Standard existiert seit einigen Jahren in unterschiedlichen Versionen und findet mittlerweile rege Anwendung in Serienprojekten der Automobilindustrie. Mit den aktuellen AUTOSAR-Releases 4.0 und 3.2 liegen nun die Versionen des Standards vor, welche in den Serienprojekten der Zukunft die dominierende Rolle spielen werden. Die Wartung und Weiterentwicklung beider Versionen erfolgt in den nächsten Jahren parallel in Form von neuen Revisionen, die in mehr und mehr modellbasierten Software-Projekten zum Einsatz kommen werden. Dies trifft insbesondere auf solche Funktionalitäten und Steuergeräte zu, die systematisch neu entwickelt werden. In diesem Artikel wird daher aufgezeigt, wie etablierte Techniken des modellbasierten Designs und der automatischen Seriencode-Generierung speziell zur Entwicklung von AUTOSAR-4.0- bzw. AUTOSAR-3.2-konformer Anwendungssoftware eingesetzt werden und was dabei zu beachten ist.



  • Deutsch: Modellbasierte Entwicklung mit AUTOSAR 4.0 und 3.2 PDF, 701 KB
  • Englisch: Model-Based Development with AUTOSAR 4.0 and 3.2 PDF, 366 KB
Weiterführende Informationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements