Elektrische Antriebsanwendungen

Präzision auf Kurs
Die Verbreitung elektrischer Antriebe hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Nicht nur in Fahrzeugen, sondern auch in den Bereichen Antriebs- und Automatisierungstechnik. Grund sind die zahlreichen Vorteile und ein weit gestreuter Anwendungsbereich. Elektromotoren können sehr klein sein und fast überall verbaut werden. Sie verfügen über einen hohe Dynamik und ermöglichen hohe Drehmomente bei kleiner Drehzahl. Andere Gründe sind die Energieeinsparungen aufgrund Leistung auf Abruf, bessere Regelmöglichkeiten und vereinfachte Wartung. dSPACE bietet die passenden Produkte und Lösungen, um Elektromotoren zu simulieren und die dazugehörigen Steuergeräte zu testen. Von flexiblen Entwicklungssystemen und spezieller Hardware für elektrische Antriebe bis hin zum Aufbau kompletter Systeme – mit dSPACE sind Sie immer auf schnellstem Weg in die Zukunft.

E-Motoren für automotive Anwendungen
In automotiven Anwendungen werden zunehmend elektrische Antriebe in grundlegende, komplexe und sicherheitsrelevante Fahrzeugfunktionen integriert. dSPACE-Produkte beschleunigen den Software-Entwicklungsprozess für elektrische Antriebsanwendungen in vielen Bereichen, u.a. in Mild-/Full-Hybrid-Fahrzeugen, Elektrofahrzeugen, elektrischen Bremssystemen, Antriebsstrangaktoren, elektrischen Servolenkungen (EPS), Nebenaggregaten (Öl- und Wasserpumpe) etc.

E-Motoren für nicht-automotive Anwendungen
Zudem finden Elektromotoren in der Anlagegüterindustrie, der Medizintechnik und im Aerospace-Bereich ein breit gefächertes Einsatzgebiet. Zu den möglichen Anwendungen der dSPACE-Produkte für die Entwicklung von Regelungssoftware im nicht-automotiven Bereich gehören Windenergiekonverter, Elektrozüge, Druckmaschinen, medizinisches Zubehör, Roboter etc.