Automobilindustrie

Bewährte integrierte Entwicklungssysteme
In der schnelllebigen, wettbewerbsstarken Welt der Automobilelektronik sind Effizienz, Produktivität und Innovation entscheidend. Produktlebenszyklen werden immer kürzer. Mehr Sicherheit, Komfort und Umweltverträglichkeit im Automobil lassen Umfang und Komplexität der Elektroniksysteme exponentiell ansteigen. Viele Automobilhersteller und Zulieferer haben realisiert, dass bewährte integrierte Entwicklungssysteme, die Industriestandards unterstützen, und ein moderner modellbasierter Entwicklungsprozess den Übergang zwischen den einzelnen Entwicklungsphasen verbessern und diese verkürzen können. Dadurch lassen sich aufwendiges manuelles Arbeiten reduzieren und kostspielige Fehler vermeiden. Als unabhängiger Systempartner ist dSPACE seit Jahren richtungsweisend bei Werkzeugen für die Steuergeräte-Entwicklung und arbeitet eng mit der Automobilindustrie zusammen. Vom architekturbasierten Systementwurf und blockdiagrammbasierten Funktionsprototyping über die automatische Seriencode-Generierung bis zu HIL-Tests unterstützt dSPACE alle Phasen der Entwicklung. Die Vorteile dieser Lösungen sind erhebliche Einsparungen an Zeit und Kosten, eine deutliche Steigerung der Software-Qualität sowie effizientere Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Zulieferern.

Vielzahl an Anwendungsfeldern
dSPACE-Systeme werden weltweit erfolgreich bei automotiven Kunden für die Entwicklung und den Test eingebetteter Elektronik eingesetzt, u.a. in Bereichen wie Motorsteuerung, Antriebssteuerung (einschließlich Hybrid- und Elektroantriebe), Fahrdynamik (z.B. ESP, Dämpferregelung), Fahrerassistenzsysteme (z.B. adaptive Fahrgeschwindigkeitsregelung, Einparkhilfe), Komfortelektronik, Innenraumsysteme, Infotainment, Geräuschunterdrückung, Diagnose etc. Unsere Kunden setzen ihre mit dSPACE-Tools entwickelten Controller in Pkws, Motorrädern, Rennsportfahrzeugen und Nutzfahrzeugen wie Lkws, Bussen und Off-Highway-Fahrzeugen ein.