USB-to-K-Line-Schnittstelle DCI-KLine1

Robuste und kompakte USB-to-K-Line-Schnittstelle

  • Robuste Bauweise für den Einsatz im Fahrzeug
  • Plug & Play über USB
  • Integrierte Optoisolierung
  • Unterstützt 12V- und 24V-Bordspannungsnetze


Anwendungsbereiche
Zusammen mit ControlDesk wird das DCI-KLine1 für den Steuergeräte-Zugriff via KWP2000 on K-Line (ISO14230) eingesetzt. Unterstützt werden Steuergeräte mit Single-Wire-K-Line-Kommunikation und schneller Initialisierung (WuP, Wake-up Pattern). Mit DCI-KLine1 ist sowohl Steuergeräte-Diagnose als auch Steuergeräte-Flash-Programmierung möglich.

Vorteile
Das DCI-KLine1 befindet sich in dem gleichen zuverlässigen, robusten und kompakten Gehäuse wie schon das DCI-CAN1. Plug & Play über USB ermöglicht den schnellen Anschluss an den Host-PC. Das DCI-KLine1 kann für Steuergeräte-Diagnose in Pkws und Nutzfahrzeugen mit 12V- und 24V-Bordspannungsnetzen eingesetzt werden. Durch die integrierte Optoisolierung des DCI-KLine1 werden Masseschleifen vermieden.

Anschlussszenario mit DCI-KLine1 für Steuergeräte-Diagnose und Steuergeräte-Flash-Programmierung.