Absicherung von Seriencode auf einem dSPACE Echtzeitsystem

Unterstützt von ConfigurationDesk, SCALEXIO und der MicroAutoBox III

Seriencode-Tests auf dem Echtzeitsystem.

Der von TargetLink generierte Seriencode kann direkt auf einem von ConfigurationDesk unterstützten dSPACE Echtzeitsystem validiert und getestet werden (derzeit SCALEXIO- und MicroAutoBox-III-Hardware). Auf diese Weise kann der Anwender schnell feststellen, wie Code in einer realistischen Umgebung funktioniert (reale Verbindung über die I/Os des Echtzeitsystems). Darüber hinaus ermöglichen die Rechenleistung, der Speicherplatz und die I/O-Optionen der Echtzeit-Hardware umfangreiche Testoptionen, die aufgrund der begrenzten Möglichkeiten eines Seriensteuergeräts schwer bereitzustellen sind. Mit TargetLink generierter Code kann auch für mehrere echtzeitsystembasierte Tests und Entwicklungsaufgaben in anderen Prozessschritten neben der reinen Seriencode-Generierung verwendet werden. Möglich wird der Mechanismus durch die Unterstützung von containerbasierten Workflows für die Implementierungssoftware ConfigurationDesk. Die Software wird für die Verbindung mit SCALEXIO und der MicroAutoBox III benötigt.

Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements