Simulation im Entwicklungsprozess

Eine Simulation ist eine möglichst realitätsgetreue Nachbildung von in der Wirklichkeit vorkommenden Geschehnissen. Im Produktentstehungsprozess von Fahrzeugen werden Simulationsverfahren beispielsweise sehr effizient eingesetzt, um Steuergeräte-Software mit einem simulierten Abbild der zu regelnden Komponente zu entwickeln und abzusichern.

Die Bandbreite der Anwendungen reicht von simulierten Baugruppen wie Motoren über ganze simulierte Fahrzeuge bis hin zu komplett simulierten Umgebungen, bestehend aus einem Fahrzeug, weiteren Verkehrsteilnehmern und der Verkehrsinfrastruktur.

Simulationsmodelle (im Regelungstechnik-Jargon auch Streckenmodelle oder kurz Modelle genannt) übernehmen die Rolle der zu regelnden Komponenten. Für jeden Anwendungsfall bilden sie eine eigene virtuelle Welt ab.

ASM Simulation Tool Suite

Die Automotive Simulation Models (ASM) von dSPACE bilden eine Tool Suite für vier Anwendungsbereiche: Verbrennungsmotoren, elektrische Komponenten, Fahrdynamik und Verkehrsumgebung. Die einsatzfertigen Modelle simulieren exakt das Verhalten der geregelten Geräte. Die ASM sind optimal für den modellbasierten Entwurf ausgelegt und sind offen in MATLAB®/Simulink® implementiert.

Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements