For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Vom 3D-Printer zum 3D-Sprinter

Autor(en):
Chinedum Okwudire (University of Michigan), 
Firma: University of Michigan, USA
Veröffentlicht: dSPACE Magazin 1/2019, Feb 2019

Forscher am College of Mechanical Engineering an der University of Michigan (S2A Lab) haben eine Methode entwickelt, um 3D-Objekte ohne Qualitätsverluste doppelt so schnell zu drucken wie mit den bisher üblichen Verfahren. Grundlage hierfür ist ein Software-Algorithmus, der die störenden Vibrationen des Druckers reduziert. Für die Realisierung kamen ein dSPACE DS1007 PPC Processor Board und ein DS5203 FPGA Board zum Einsatz.