Testen eingebetteter Komponenten

Anwendungsbereich

Mit Hardware-in-the-Loop-Simulation können Sie eine Vielzahl realer Komponenten für Luft- und Raumfahrtanwendungen testen. Der HIL-Simulator hat einen flexiblen Aufbau und ersetzt die physikalische Umgebung, in der das zu testende System, zum Beispiel eine Line Replaceable Unit (LRU), während des Betriebs eingebettet wird. Das zu testende System sendet Steuersignale an den HIL-Simulator, der das Verhalten der simulierten Umgebung in Echtzeit berechnet und die entsprechenden Sensordaten an die LRU zurückgibt. Dieser Ansatz wird als Closed-Loop-Simulation bezeichnet und ermöglicht es, eingebettete Luftfahrtkomponenten rund um die Uhr in einer kontrollierten Laborumgebung zu testen und damit detaillierte, vollautomatische und reproduzierbare Tests in nahezu allen denkbaren Flugsituationen durchzuführen.

Wichtige Aspekte

In diesem Anwendungsfall simuliert das dSPACE System die gesamte Mission einer Höhenforschungsrakete mit experimentellen Nutzlasten. Ziel ist es, das korrekte Verhalten des Navigationscomputer zu überprüfen, was in mehreren Testschritten erreicht wird. Anfangs ist der dSPACE SCALEXIO-HIL-Simulator nur mit dem Navigationscomputer verbunden. In dieser Testphase sind die Navigationsgeräte wie Global Positioning Systems (GPS), Inertial Measurement Units (IMU) oder Star Tracker (STR) noch nicht verfügbar. Daher werden sie auf dem HIL-System simuliert, das die erforderlichen Sensordaten für den Navigationscomputer während der Tests bereitstellt. In späteren Verifikationsphasen ersetzt die reale Navigation ihre virtuellen Gegenstücke. Das System simuliert dann in Abhängigkeit vom Missionsprofil die physikalische Umgebung, so dass die Navigationsgeräte dem Navigationscomputer die entsprechenden Sensordaten zur Verfügung stellen können. Mit diesem iterativen Ansatz können Sie komplexe Testszenarien in jeder Entwicklungsphase in einer vollautomatischen Laborumgebung abbilden und ganze Missionsprofile auf Basis realer Missionsdaten vor Ort ausführen.

Erfolgsstorys

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements