For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Test von Motorsteuergeräten

Anwendungsbereich

Mit einem HIL-Simulator von dSPACE können Sie entweder einzelne Steuergeräte oder mehrere Steuergeräte im Verbund testen. Zu den typischen Anwendungen gehört der Test von Steuergeräten für Verbrennungsmotoren. Die Steuergeräte werden mit dem Simulator verbunden, der die Umgebung inklusive der interagierenden Komponenten simuliert und gezielt Fehler zum Testen einstreut. Mittelwertmodelle werden für bestimmte Motoren parametriert und für deren Simulation in Echtzeit eingesetzt. dSPACE Simulatoren sind skalier- und erweiterbar und lassen sich sogar mitten im Projekt schnell an neue Anforderungen anpassen, zum Beispiel für Systemtests mit geänderter Steuergeräte-Verkabelung. Um den HIL-Simulator an verschiedene Motortypen anzupassen, fügen Sie einfach ein austauschbares Lastrack hinzu. So können Sie leicht zwischen den Motor- und Fahrzeugkonfigurationen wechseln.

Wichtige Aspekte

Motor-Steuergeräte enthalten zeit- und motorwinkelbasierte Funktionen und Subsysteme. Ihre Hauptaufgabe ist das Generieren der Einspritz- und Zündsignale. Als Eingangsgrößen für die Regelung messen sie den Motorwinkel, d.h., sie erfassen Kurbelwellen- und Nockenwellensignale. Um den Steuergeräten eine realistische Umgebung zu suggerieren, ist üblicherweise eine Taktrate von 1 ms ausreichend, allerdings erfordern kurbelwellenwinkelsynchrone Signale erheblich schnellere Abtastraten bis in den µs-Bereich. Die dSPACE DS2680 I/O Unit dient zur Erfassung und Berechnung der notwendigen Signale mit hoher Auflösung. Sie enthält eine APU (Angular Processing Unit) basierend auf FPGA-Technologie, und lässt sich komfortabel in MATLAB®/Simulink® konfigurieren.

Mögliche Steuergeräte-Testaufgaben

  • Funktionstests zur Überprüfung der Regelstrategie
  • Diagnose-Tests
  • Software-Integrationstests (Überprüfung der Gesamtfunktionalität des Steuergeräts)
  • Abnahme- und Freigabetest
  • Kommunikationstests und Tests verteilter Funktionen (Test von Steuergeräten im Verbund)

Typische Anwendungsfälle

  • Benzinmotor (Direkt- und Saugrohreinspritzung, Turbolader)
  • Dieselmotor (Common-Rail- und System-Einspritzung, Abgasanlage, Turbolader)
  • Zylinderinnendrucksensoren, Lambda-Sonden, Piezo-Einspritzung etc.
  • Getriebe
  • 12- … 48-V-Anwendungen

Produktinformationen Anwendungsbeispiele