Werkzeuge und Methoden für Bypassing, Funktionsentwicklung und White-Box-Tests von Steuergeräte-Anwendungen Überblick Steuergeräte-Anbindung

System

Hardware

Software

Software für Seriencode-Generierung
Implementierungssoftware
Experimentier- und Visualisierungssoftware

Implementierungssoftware ConfigurationDesk

Konfigurations- und Implementierungssoftware für dSPACE Echtzeit-Hardware

ConfigurationDesk ist ein intuitives, grafisches Konfigurations- und Implementierungswerkzeug. Es ist nicht nur optimal geeignet für die Arbeit mit HIL-Echtzeitanwendungen, die auf dSPACE Echtzeit-Hardware wie SCALEXIO und der MicroAutoBox III basieren, sondern auch für die Implementierung von Verhaltensmodellen und I/O-Funktionscode auf Echtzeit-Hardware. ConfigurationDesk ordnet externe Geräte wie Steuergeräte, konfigurierte Echtzeit-Hardware-Kanäle und die angeschlossenen Verhaltensmodelle übersichtlich an.

  • Grafisches Konfigurieren von Echtzeitanwendungen
  • Verwalten von Signalpfaden zwischen externen Geräten und Schnittstellen von Verhaltensmodellen
  • Implementieren von Verhaltensmodellcode und I/O-Funktionscode

mehr

Experimentier- und Visualisierungssoftware ControlDesk

Universelle modulare Experiment- und Instrumentiersoftware für die Entwicklung elektronischer Steuergeräte

ControlDesk ist die dSPACE Experimentiersoftware für die durchgängige Steuergeräte-Entwicklung. Mit ihr können alle anfallenden Aufgaben durchgeführt werden – von Anfang bis Ende des Experiments in ein und derselben Arbeitsumgebung.

  • Integrierte Steuergeräte-Kalibrierung, -Messung und -Diagnose
    (CCP, XCP, ODX)
  • Synchrone Datenerfassung über Steuergeräte, RCP- und HIL-Plattformen sowie Bussysteme hinweg
  • Leistungsstarke Layouterstellung, Instrumentierung, Messung und Nachbearbeitung (ASAM MDF)

mehr

Software für Seriencode-Generierung TargetLink

Code-Generierung für höchste Anforderungen

Der Seriencode-Generator TargetLink generiert hocheffizienten C-Code direkt aus MathWorks® Simulink®/Stateflow® und erlaubt die frühe Verifikation durch Integration von Simulation und Test. Er unterstützt die effiziente modulare Entwicklung, ist für ISO 26262, ISO 25119 und IEC 61508 zertifiziert und bietet leistungsstarke native AUTOSAR-Unterstützung.

  • Hochwertige Seriencode-Generierung direkt aus MathWorks® Simulink®/Stateflow®
  • Leistungsstarke Funktionen für Software-Entwurf und -Test
  • Leistungsstarke, native Unterstützung für Classic und Adaptive AUTOSAR

mehr

Experimentier- und Visualisierungssoftware Variable Editor

Arbeiten mit Steuergeräte-Beschreibungsdateien

Der Variable Editor ist das Grundgerüst für die Projektverwaltung und bietet Funktionen, um die Arbeit mit zahlreichen Variablenbeschreibungen übersichtlich zu gestalten. Darunter Funktionen wie Ändern, Bearbeiten, Importieren und Exportieren von Variablenbeschreibungen.    

  • Erstellen/Bearbeiten von Steuergeräte-Beschreibungsdateien (A2L-Dateien)
  • Aktualisieren von Adressinformationen von Steuergeräte-Variablen aus Map-Dateien
  • Automatisieren von Adressaktualisierung und A2L-Datei-Generierung über Befehlszeile

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Software dSPACE ECU Flash Programming Tool

Steuergeräte-Flash-Programmierung über Mess- und Kalibrierschnittstellen

Mit dem dSPACE ECU Flash Programming Tool können Sie den Flash-Speicher von Steuergeräten programmieren, die über das DCI-GSI2, XCP on CAN oder XCP on Ethernet verfügen.

  • Schnelle Steuergeräte-Flash-Programmierung während der Entwicklung
  • Als eigenständiges Werkzeug oder in ControlDesk® integriert
  • Sicherheitsmechanismen gegen Fehlbedienung und Programmierfehler

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Software dSPACE XCP Service

Messung, Kalibrierung, Bypassing und Steuergeräte-Flash-Programmierung mit XCP

Der dSPACE XCP Service ist für verschiedene Anwendungsfälle in der Steuergeräte-Entwicklung ausgelegt, zum Beispiel für das Messen und Kalibrieren von Steuergeräte-Variablen oder die Steuergeräte-Flash-Programmierung in Verbindung mit CAN. Der dSPACE XCP Service unterstützt Transportschichten für CAN, USB und Ethernet (UPD/IP und TCP/IP).

  • Unterstützung von Transportschichten für CAN und Ethernet
  • Kalibrierung, Messung und Bypassing parallel
  • Sicherheits- und Datenkonsistenzmechanismen für Bypassing

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Software dSPACE Calibration and Bypassing Service

Messung, Kalibrierung, Bypassing und Steuergeräte-Flash-Programmierung

Mit dem dSPACE Calibration and Bypassing Service können Sie Messungen, Kalibrierungen, Bypassing und Steuergeräte-Flash-Programmierung durchführen. Die Service-Implementierung im Steuergerät kann hinsichtlich Funktionalität und Ressourcenbedarf individuell angepasst werden.  

  • Messung, Kalibrierung und Steuergeräte-Flash-Programmierung über DCI-GSIs
  • Funktionsbypassing über DCI-GSIs und DPMEM PODs
  • Sicherheits- und Datenkonsistenzmechanismen für das Bypassing

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Software dSPACE Internal Bypassing Service

Bestehende Steuergeräte für Funktionsentwicklung nutzen

Der dSPACE Internal Bypassing Service unterstützt servicebasiertes Bypassing direkt auf dem Zielsteuergerät. Der Service wird entweder manuell in den Quellcode der Steuergeräte-Software integriert oder mit Hilfe des ECU Interface Managers.

  • Steuergeräte-Service für internes Bypassing und On-Target-Prototyping
  • Kompatibel mit Internal Bypass Plug-In für RTI Bypass Blockset  
  • Nur minimale Spuren in Steuergeräte-RAM und Flash 

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Software ECU Interface Base Package

Externes und On-Target Bypassing

Das ECU Interface Base Package ermöglicht den Echtzeitzugriff auf Seriensteuergeräte während RCP-, HIL- und Feldtests.

  • Ermöglicht den Echtzeitzugriff auf Seriensteuergeräte während RCP-, HIL- und Feldtests
  • Erlaubt effizientes Funktions-Bypassing direkt auf bestehenden Steuergeräten zusammen mit separater RCP-Hardware
  • Erlaubt die Vorbereitung von Steuergeräte-Anbindung auf Basis von Source Code oder Binärcode mit dem optionalen Binary Code Management Module

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Software ECU Interface Manager

Vorbereitung der Funktionen des vorhandenen Steuergeräte-Codes für die Steuergeräte-Anbindung

Der ECU Interface Manager, der zum ECU Interface Base Package gehört, ermöglicht es, den Zugriff auf Ihr Steuergerät zu konfigurieren. Zudem bietet er die Möglichkeit, mit dem optionalen Binary Code Management Module die für die Steuergeräte-Schnittstellen erforderlichen Änderungen an der HEX-Datei der Steuergeräte-Anwendung vorzunehmen. Der ECU Interface Manager bietet eine leicht verständliche, listenbasierte Ansicht und bei komplexeren Vorbereitungsaufgaben auch eine umfassende strukturelle Visualisierung der Steuergeräte-Anwendung, zum Beispiel für Funktionsaufrufe, Variablenzugriffe und Bedingungsbereiche.

 

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Hardware DCI-KLine1 USB-to-K-Line Interface

Robuste, kompakte USB-to-K-Line-Schnittstelle

DCI-KLine1 (dSPACE Kalibrierschnittstelle KLine1) ermöglicht es, ein Steuergerät mit implementiertem Diagnoseprotokoll basierend auf K-Line mit Ihrem PC und ControlDesk zu verbinden, um die Steuergeräte-Diagnose und die Steuergeräte-Flash-Programmierung durchzuführen. Das DCI-KLine1 überträgt die Botschaften und Daten an und vom Host-PC.

  • Robuste Bauweise für den Einsatz im Fahrzeug
  • Integrierte Optoisolierung
  • Unterstützt 12-V- und 24-V-Bordspannungsnetze

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Hardware USB to CAN/CAN FD Converter DCI-CAN2

Anschluss eines CAN-/CAN-FD-Netzwerks an den Host-PC

Das DCI-CAN2 (dSPACE Calibration Interface – CAN2) ist eine Schnittstelle, mit der eine USB-basierte Verbindung zwischen Ihrem Host-PC und dem CAN-/CAN-FD-Datenfluss im Fahrzeug hergestellt werden kann.

  • Verbindet ein CAN- oder CAN-FD-Netzwerk mit dem Host-PC
  • Robuste Bauweise für den Einsatz im Fahrzeug
  • API für einfache Integration in kundenspezifische Anwendungen

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Hardware Generic Serial Interface DCI-GSI2

Function bypassing, measurement, ECU calibration and flash programming

The generic serial interface DCI-GSI2 can be used for function bypassing, measurement, ECU calibration, and flash programming. The broad range of available connector adapters lets you connect the DCI-GSI2 to individual electronic control units. 

  • Very low communication latencies for bypassing and high data throughput for measurement
  • Support of standardized XCP on Ethernet interface
  • Connection to a wide range of ECU types through target-specific connector adapters

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Hardware DCI-CAN/LIN1

Robustes und kompaktes USB-to-LIN/CAN/CAN-FD-Gateway

Mit dem DCI-CAN1/LIN1-Converter können Sie einen Host-PC über USB mit CAN/CAN-FD- und LIN-Netzwerken verbinden.

  • Verbindet bis zu zwei CAN/CAN-FD- und zwei LIN-Netzwerke
  • Kompaktes, vom Host betriebenes USB-Gerät
  • API für einfache Integration in kundenspezifische Anwendungen

mehr

Steuergeräteschnittstellen-Hardware Zusätzliche Lösungen für Steuergeräte-Schnittstellen

Kundenspezifische DPMEM-PODs und On-Chip-Debug-Schnittstellen

Lösungen für Echtzeitzugriff auf interne Daten und Events von Steuergeräte-Software bei Rapid Control Prototyping, Bypassing, White-Box Testing sowie synchronen Mess- und Kalibrieranwendungen.

  • Schnittstellen für kundenspezifische Anwendungsfälle
  • Lösungen für zahlreiche CPUs bereits verfügbar
  • Zuverlässige Systeme in mehreren tausend Installationen weltweit bewährt

mehr