For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

dSPACE Internal Bypassing Service

Bestehende Steuergeräte für Funktionsentwicklung nutzen

Der dSPACE Internal Bypassing Service unterstützt servicebasiertes Bypassing direkt auf dem Zielsteuergerät. Der Service wird entweder manuell in den Quellcode der Steuergeräte-Software integriert oder mit Hilfe des ECU Interface Managers.

  • Steuergeräte-Service für internes Bypassing und On-Target-Prototyping
  • Kompatibel mit Internal Bypass Plug-In für RTI Bypass Blockset  
  • Nur minimale Spuren in Steuergeräte-RAM und Flash 

Auf einen Blick

Anwendungsbereiche

Mit internem On-Target-Bypassing können Prototyping und Tests neuer Funktionen direkt auf dem Steuergerät durchgeführt werden. Das ideale Werkzeug dafür ist das Internal Bypass Plug-In für das RTI Bypass Blockset, das auf dem dSPACE Internal Bypassing Service basiert. Entsprechende Freischnitte werden im Steuergeräte-Quellcode platziert und später während der Funktionsentwicklung im Simulink®-Modell referenziert. Für die Implementierung interner Bypass-Funktionen werden freie Bereiche im Steuergeräte-RAM und Flash-Speicher genutzt. 

 

Vorteile

Der dSPACE Internal Bypassing Service unterstützt servicebasiertes Bypassing auf dem Zielsteuergerät. Sind der Bypassing Service und die entsprechenden Freischnitte im Steuergeräte-Code integriert, können Regelungsingenieure den Reglerentwurf direkt im Simulink-Modell bearbeiten und so flexibel definieren, welche Steuergeräte-Variablen als Eingangs- oder Ausgangsvariablen für die internen Bypass-Funktionen gelesen oder geschrieben und welche von den Freischnitten getriggert werden müssen. Servicebasiertes Bypassing stellt Mechanismen bereit, um Datenkonsistenz und sicheren Betrieb zu gewährleisten. Der dSPACE Internal Bypassing Service benötigt nur wenige Byte im Steuergeräte-RAM und mit typischen Anwendungen nur ungefähr 2 kB im Steuergeräte-Flash-Speicher. Der dSPACE Internal Bypassing Service wird entweder manuell in den Quellcode der Steuergeräte-Software integriert oder mit Hilfe des ECU Interface Managers.  

Produktinformationen Kontakt zu dSPACE