For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

ASM Truck

Lkw-Modell für Zugfahrzeug- und Aufliegersimulation in Echtzeit

ASM Truck wird zusammen mit ASM Trailer für die Simulation von Lkws oder von Zugfahrzeug-Auflieger-Kombinationen eingesetzt.

Anwendungsbereich

ASM Truck wird zusammen mit ASM Trailer für die Simulation von Lkws (Zugfahrzeug mit Drehschemel) oder von Zugfahrzeug-Auflieger-Kombinationen eingesetzt. Die Modelle enthalten bis zu 34 Freiheitsgrade in der Mehrkörperdynamik und bis zu 25 Freiheitsgrade im Antriebsstrang. Zudem verfügen die Modelle über einen Torsionsrahmen. Das gesamte Fahrzeugmodell hat bis zu 8 lenkbare Achsen, die optional über Doppelbereifung verfügen. Die Konfiguration lässt sich sogar zur Laufzeit verändern, ohne dass dazu Anpassungen am Modell notwendig sind. Zum Beispiel können Achsen während der Simulation aktiviert und deaktiviert, Anhänger an- oder abgekuppelt werden.

Vorteile

Es werden alle Simulink-Blöcke der Modelle angezeigt, so dass Komponenten leicht durch kundenspezifische Modelle ergänzt oder ersetzt werden können, um die Fahrzeugeigenschaften optimal an individuelle Projekte anpassen zu können. Durch die standardisierten Schnittstellen der ASM kann ein Fahrdynamikmodell leicht erweitert werden, um bestimmte Anforderungen zu erfüllen. Straßen- und Fahrmanöver lassen sich mit Hilfe grafischer Werkzeuge inkl. Vorschaufunktion und klarer Visualisierung intuitiv erstellen. Alle Parameter können zur Laufzeit geändert werden.

Fahrzeugeigenschaften

Um ein Fahrzeug realistisch zu simulieren, ist das Fahrzeugmodell als Mehrkörpersystem ausgelegt. Das Modell besteht aus Elementen wie einem Antriebsstrang mit elastischen Wellen, einem kennfeldbasierten Motor, zwei semiempirischen Radmodellen, einem nicht linearen, kennfeldbasierten Fahrdynamikmodell mit Kinematics and Compliance, einem Lenkmodell und Aerodynamik. Auch die Umgebung, bestehend aus einer Straße, Fahrmanövern sowie einem Open- und Closed-Loop-Fahrer, ist enthalten. Alle Parameter können zur Laufzeit geändert werden. Um Bremssysteme zu simulieren, sind Modelle eines Zweikreis-Hydrauliksystems und eines Pneumatiksystems als Add-ons erhältlich.

Komponenten und Eigenschaften

  • Mehrkörperdynamik mit bis zu 36 Freiheitsgraden (je nach Lkw-Konfiguration)
  • Antriebsstrang mit 25 Freiheitsgraden (je nach Lkw-Konfiguration)
  • Lkw-Karosserie basierend auf Torsionsrahmen
  • Zugfahrzeug mit bis zu 4 lenkbaren Achsen plus Anhänger mit bis zu 4 lenkbaren Achsen
  • Hydraulisches oder pneumatisches Bremssystem (ASM Brake Hydraulics, ASM Pneumatics)
  • Bremse für jedes Rad
  • Beispiele von Auflieger- und Achsvarianten, unterstützt von ASM Truck und ASM Trailer
  • Kennfeldbasierte Achsen mit 3 Freiheitsgraden
  • Optionale Doppelbereifung an allen Achsen
  • Achsen während Simulation aktivierbar und deaktivierbar
  • Anhänger während Simulation an- und abkoppelbar
  • Drehschemelerweiterung für Lastzugsimulation
  • Fahrzeugkonfigurationen mit frei wählbarer Achsanzahl auf Nachfrage
  • Fahrerhaus mit zusätzlichen Freiheitsgraden

Produktinformationen Kontakt zu dSPACE