For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Scenario Editor

Mit dem Scenario Editor wird definiert, wo und wie sich dynamische Objekte wie Fahrzeuge, Fußgänger usw. im Straßennetz bewegen. Zu diesen Szenarien gehören ein EGO-Fahrzeug und optional eine unbegrenzte Anzahl von Umgebungsfahrzeugen. Es können Szenarien für die Fahrdynamiksimulation und die Verkehrssimulation oder eine Kombination aus beidem erstellt werden. Szenarien können so einfach sein wie das Abfahren eines vordefinierten Straßenprofils mit Routendefinitionen oder es handelt sich um komplexe Verkehrssituationen mit einer großen Anzahl von Fahrzeugen, Fußgängern usw. in komplexen Straßennetzen. Mit seinem UML-ähnlichen Ansatz können Sie mit dem Scenario Editor anspruchsvolle Diagramme sehr übersichtlich erstellen. Damit ist es das ideale Werkzeug zur Definition von Testszenarien für automatisiertes Fahren.

Leistungsmerkmale

  • Definition von Fahr- und Verkehrsszenarien in Straßennetzen
  • Definition von Szenariosegmenten über Entfernung oder Zeit
  • Spurhalte- und Spurwechseldefinitionen
  • Benutzerfreundliche Definitionen des Verhaltens von Umgebungsfahrzeugen
  • Definition von Lenk- und Pedalstimuli oder fahrerbasierten Manövern
  • Standardmanöver inklusive (NCAPs, Spurwechsel, μ-Split, stationäre Kreisfahrt, Fishhook-Manöver etc.)
  • Import von Lateral- und Longitudinal-Stimuli aus Messdaten (MAT-Dateien)
  • Programmierbare Benutzerausgangssignale über Zeit oder Entfernung
  • Übersicht und Detailansichten

Weiterführende Informationen Produktinformationen Artikel Kontakt zu dSPACE