For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

ASM Gasoline Engine InCylinder

Berechnung von Zylinderinnendruck, Temperatur und Drehmoment

ASM Gasoline Engine InCylinder ist ein echtzeitfähiges Benzinmotormodell mit Zylinderinnendruck- und Temperatursimulation.

ASM Gasoline Engine InCylinder ist ein offenes Simulink-Modell zum Entwickeln und Testen elektronischer Steuergeräte mit Motormanagement basierend auf Zylinderinnendruck. Das Modell simuliert Zylinderinnendruck in Echtzeit mit Hilfe eines nulldimensionalen thermodynamischen Ansatzes. Der Verbrennungsprozess wird unter Berücksichtigung des Zündverzugs, der Brenndauer und der typischen Brennfunktionstrajektorien reflektiert. Während des Verbrennungsprozesses bezieht sich die Gaswechselsimulation auf den Hub der Einlass- und Auslassventile. Das gasdynamische Verhalten von Luft- und Abgasstrom wird als Mittelwertmodell mit Ladedruck, Temperatur und Massenberechnung implementiert. Die Einlass- und Auslassventile sind als isentrope Blenden modelliert. Die Modelle beherrschen variable Ventilsteuerzeiten (VVT), variablen Ventilhub (VVL) sowie die Simulation von Motoren ohne Nockenwelle. Um den Motor innerhalb eines Fahrzeugsystems (Pkw oder Lkw) zu simulieren, umfasst das Motormodell ein longitudinales Antriebsstrangmodell. Umgebungs- und Fahrermodelle vervollständigen den virtuellen Antriebsstrang.

Leistungsmerkmale auf einen Blick

  • Simulation von Zylinderinnendruck und Temperatur in Echtzeit: zum Beispiel als Reaktion auf Einspritzung, Zündung oder variable Ventilsteuerzeiten
  • Benzinmotoranwendungen mit bis zu 20 Zylindern mit Direkt- oder Saugrohreinspritzung und Turbolader für Echtzeitsimulation Unbegrenzte Zylinderanzahl für die Offline-Simulation
  • Bis zu acht Direkteinspritzungen und vier Port-Einspritzungen pro Zylinder und Zyklus
  • Benzinabgassystem, einschließlich dynamischer Dreiwege-Katalysatorsimulation in Bezug auf die Sauerstoffspeicherkapazität
  • Ladungswechselsimulation mit Bezug auf den Hub der Einlass- und Auslassventile
  • Kraftstoffeinspritzsysteme: Direkt- oder Saugrohreinspritzung
  • Abgasrückführung (AGR) von Abgas und Frischluft mit AGR-Kühler
  • Unterstützung von Start-Stopp-Systemen
  • Luftstromtopologie, zum Beispiel V-Motor oder Reihenmotor, durch Parameter konfigurierbar
  • „Simulation paralleler Luft- und Abgasströme für V-Motoren

  • Luftsystem
  • Kraftstoffsystem
  • Ventilsystem
  • Kolbenmotor
  • Turbolader
  • Antriebsstrang (Basis)
  • Fahrdynamik (längs)
  • Umgebung (Basis)
  • Soft-ECU

Leistungsmerkmale Gasoline Basic Gasoline Diesel InCylinder Gasoline InCylinder Diesel
Zylinderanzahl Unbegrenzt 20 20 12 12
AGR Ja Ja Ja Ja
Kennfeldbasierter Turbolader Ja Ja Ja Ja Ja
Physikalischer Turbolader Ja Ja Ja Ja
Common-Rail-System Ja Ja Ja Ja
Pumpe-Düse Ja
Kraftstoffeinspritzung Ansaugkrümmer direkt, Ansaugkrümmer direkt direkt, Ansaugkrümmer direkt
Wandfilmverdampfung Ja Ja
Verbrennungsmodi Homogen Homogen, geschichtet Diffusion Homogen Diffusion
Abgassystem Basisvariante Basisvariante DPF, DOC1) Basisvariante DPF, DOC1)
Soft-ECU, Motor Ja Ja 2) Ja 2) Ja 2) Ja 2)
Verbrennungssimulation Mittelwert Mittelwert Mittelwert Physikalisch Physikalisch
Ventilsimulation Mittelwert Mittelwert Mittelwert Physikalisch Physikalisch
1) DPF: Diesel-Partikelfilter, DOC: Diesel-Oxidationskatalysator
2) Drehmomentbasiert

Produktinformationen Kontakt zu dSPACE