For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

ASM Gasoline Engine

Echtzeitfähiges Simulationsmodell für Benzinmotoren

ASM Gasoline Engine ist ein Mittelwertmotormodell mit Verbrennungsmomentmodulation.

ASM Gasoline Engine ist ein Mittelwertmodell das das Verhalten eines Benzinmotors per kurbelwinkelbasierter Drehmomentmodulation simuliert. Es berücksichtigt den dynamischen Ladedruck sowie die Temperatur und verfügt über mehrere Kraftstoffeinspritzmodelle. Falls das reale Steuergerät für die Simulation noch nicht zur Verfügung steht, zum Beispiel bei der Offline-Simulation, kann ersatzweise die integrierte Soft-ECU genutzt werden. Um den Motor innerhalb eines Fahrzeugsystems (Pkw oder Lkw) zu simulieren, umfasst das Motormodell ein longitudinales Antriebsstrangmodell mit Handschalt- und Automatikgetriebe, einer Kupplung, einem Drehmomentwandler, einem Anlasser und einem Prüfstandmodus. Umgebungs- und Fahrermodelle vervollständigen den virtuellen Antriebsstrang.

Leistungsmerkmale auf einen Blick

  • Simulation von Benzinmotoren mit bis zu 20-Zylindern
  • Kennfeldbasierter Turbolader zur Ladedruckberechnung
  • Benzineinspritzsystem: Common-Rail-System einschließlich Direkteinspritzung, Saugrohreinspritzung, Tankmodell
  • Benzinmotor mit homogenem und geschichtetem Verbrennungsmodus
  • Abgasrückführung (AGR) von Abgas und unverbrannter Luft mit AGR-Kühler
  • Fahrer (longitudinal) für Standardzyklen (FTP-75, NEDC, J10-15, …)
  • Durch Hinzufügen von ASM Vehicle Dynamics leicht zu einem umfassenden virtuellen Fahrzeug erweiterbar
  • Simulation mit realem Steuergerät in Hardware-in-the-Loop (HIL)-Systemen und simuliertem Soft-ECU in Model-in-the-Loop (MIL)-Simulation
  • Unterstützung von Start-Stopp-Systemen

  • Luftsystem
  • Kraftstoffsystem
  • Kolbenmotor
  • Turbolader
  • Antriebsstrang (einfach)
  • Fahrdynamik (longitudinal)
  • Umgebung (einfach)

Leistungsmerkmale Gasoline Basic Gasoline Diesel InCylinder Gasoline InCylinder Diesel
Zylinderanzahl unbegrenzt 20 20 12 12
AGR Ja Ja Ja Ja
Kennfeldbasierter Turbolader Ja Ja Ja Ja Ja
Physikalischer Turbolader Ja Ja Ja Ja
Common-Rail-System Ja Ja Ja Ja
Pumpe-Düse Ja
Kraftstoffeinspritzung Ansaugkrümmer direkt, Ansaugkrümmer direkt direkt, Ansaugkrümmer direkt
Wandfilmverdampfung Ja Ja
Verbrennungsmodi Homogen Homogen, geschichtet Diffusion Homogen Diffusion
Abgassystem Basisvariante Basisvariante DPF, DOC 1) Basisvariante DPF, DOC 1)
Soft-ECU, Motor Ja Ja 2) Ja 2) Ja 2) Ja 2)
Verbrennungssimulation Mittelwert Mittelwert Mittelwert Physikalisch Physikalisch
Ventilsimulation Mittelwert Mittelwert Mittelwert Physikalisch Physikalisch
1) DPF: Diesel-Partikelfilter, DOC: Diesel-Oxidationskatalysator
2) basiertend auf Drehmoment

Produktinformationen