For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

dSPACE Simulator Full-Size

Modulares Simulatorkonzept, nach Ihren Anforderungen aus Standardkomponenten zusammengestellt

Der dSPACE Simulator Full-Size ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Hardware-in-the-Loop (HIL)-Simulator. Durch die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten ist er hochgradig anpassbar und lässt sich hervorragend an kundenspezifische Anforderungen anpassen. Er besteht aus einem oder mehreren Racks, ist bis zu 41 Höheneinheiten hoch und hat einen Standardprozessor sowie Standard-I/O-Karten. dSPACE Simulator Full-Size lässt sich in vielen Anwendungen einsetzen, sogar die Simulation eines kompletten virtuellen Fahrzeugs ist möglich.

dSPACE Simulator Full-Size ist in einem 19-Zoll-Schrank untergebracht, dessen Höhe gemäß Ihren Anforderungen variiert. Die dSPACE Prozessorkarten und I/O-Karten sind in einer Standard-PX20-Erweiterungsbox installiert. Die Erweiterungsbox PX20 bietet 20 Steckplätze für dSPACE Karten. Bei Bedarf kann eine zusätzliche Erweiterungsbox integriert werden. Auch lassen sich mehrere PX20-Erweiterungsboxen zu einem Multiracksystem integrieren, so dass es niemals zu Engpässen in der Erweiterbarkeit kommt.

Typische Anwendungsgebiete

  • Motor, Antriebsstrang, Chassis, Fahrwerk
  • Umfassende Closed-Loop-Tests auf Steuergeräte-, Freigabe- und Eingangstests
  • Steuergeräte im Verbund
  • Spezielle Anforderungen, zum Beispiel Systemflexibilität oder Hochstromanwendungen
  • Anwendungen im Lkw
  • Anwendungen im Rennsport (Formel Eins, Rallye)
  • E-Motor-Simulation für Hybrid- oder Elektroantriebsstränge und elektrische Lenksysteme
  • Batteriemanagementsysteme
  • Mechanische Prüfstände

Hardware Description
Form factor
  • 19” cabinet, 17 ... 41 U
Processor hardware
  • DS1005 PPC Board or
  • DS1006 Processor Board or
  • DS1007 PPC Processor Board
I/O hardware
  • Any number and type of dSPACE I/O boards
Signal conditioning
  • included
Substitute loads
  • included
Real-load connector
  • included
Failure Insertion Unit
  • optional
Integration of simulator extensions
  • optional
Integration of third-party hardware, e.g., load panels
  • optional
ECU connectors
  • One or more 90-pin connectors for each ECU (standardized)
  • Additional connectors optional
Break-out box
  • optional
OBDII diagnostic connector / connection to diagnostic tools
  • Standard 16-pin CARB connector
  • Diagnostic connectors (CAN, K-line)
  • Others on request
Truck applications-capable (24 V/36 V)
  • included
42 V-capable
  • included
Power supply (remote-controlled)
  • One or two power supplies for simulating 1- or 2-voltage systems

Das Simulationsmodell läuft auf der Prozessor-Hardware (Single-Prozessor- oder Multiprozessorsysteme). Mit den integrierten dSPACE-I/O-Karten generiert und misst dSPACE Simulator I/O-Signale. Signalkonditionierung, Lasten, Failure Insertion Units sowie Stromversorgung sind ebenso in dem 19-Zoll-Schrank untergebracht. Die Anzahl und die Art der Komponenten hängen von Ihren Anforderungen ab und sind auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
 
 

Verbindung mit dem Host-PC

 
Auf Ihrem Host-PC oder Notebook kann jede dSPACE Software für den Aufbau und die Überwachung von Experimenten oder Automatisierung von Tests ausgeführt werden. Die Hardware von dSPACE Simulator ist über Link Boards (ISA, PCMCIA oder PCI) mit Ihrem PC verbunden.

Grundlegende Informationen