For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

DS1007 PPC Processor Board

Rechenleistung und geringe I/O-Latenzen

Das DS1007 Processor Board bietet hohe Rechenleistung, kombiniert mit schnellem I/O-Zugriff. Das Board verfügt über eine Onboard-Gigabit-Ethernet-Host- und -I/O-Schnittstelle. Es kann für Anwendungen im Fahrzeug eingesetzt werden und erlaubt autonomes Booten aus dem internen Flash-Speicher sowie USB-Datenprotokollierung.

Anwendungsbereiche

Das DS1007 PPC Processor Board ist eine der Prozessorkarten, die den Kern der dSPACE PHS-Hardware bilden. Das DS1007 ist die richtige Wahl, wenn Ihre Anwendungsmodelle eine Kombination aus hoher Rechenleistung und schnellen Closed-Loop-Raten (z.B. für Elektromotorsteuerungen, Fahrerassistenzsysteme oder aktive Geräusch- und Vibrationsunterdrückung) erfordern.

Vorteile

Das DS1007 verfügt über einen QorlQ-P5020-Dual-Core-Prozessor mit 2 GHz. Es bietet eine integrierte Ethernet-Host-Schnittstelle mit hohem Datendurchsatz zum Aufbau modularer Systeme ohne zusätzliche Host-Schnittstellen-Boards. Das DS1007 ist hochgradig erweiterbar. Seine Ethernet-I/O-Schnittstelle lässt sich für den direkten Modellzugriff in Echtzeit über das TCP/IP- oder UDP/IP-Protokoll sowie für Bypassing einsetzen. USB-Massenspeicher können über die integrierte USB-Schnittstelle für Langzeitdatenaufzeichnungen angeschlossen werden.

Multicore-Prozessor für mehr Rechenleistung

Sie können ein Multicore-System mit Hilfe der einzelnen Kerne des Dual-Core-Prozessors aufbauen und die I/O-Boards durch grafische Programmierung über RTI-MP einfach zuweisen. Mit der parallelen Verarbeitung und dem leistungsstarken Datenaustausch zwischen den Kernen beschleunigt das DS1007-Dual-Core-Board jede Ihrer Anwendungen.

Multiprozessoraufbau

Mehrere DS1007-Boards können über zusätzliche optische Schnittstellen (DS911 Gigalink Module) verbunden werden, um DS1007-basierte Multiprozessor-Systeme in allen Größen zu erstellen. So lassen sich die Rechenleistung und die I/O-Fähigkeiten für Echtzeitanwendungen weit über die Leistungsfähigkeit der einzelnen Boards erhöhen. Synchronisierung zwischen den Karten ist garantiert, da Interrupts über Hardware mit minimalen Latenzzeiten an andere DS1007-Boards übertragen werden können.

Parameter Specification
Processor Real-time processor
  • NXP (Freescale) QorlQ P5020, dual-core, 2 GHz
  • 32 KB L1 data cache per core, 32 KB L1 instruction cache per core, 512 KB L2 cache per core, 2 MB L3 cache total
Host communication coprocessor
  • NXP (Freescale) QorlQ P1011 800 MHz for communication with host PC
Memory
  • 1 GB DRAM
  • 128 MB flash memory
Timer
  • Each core has 3 general-purpose timers
  • Synchronous time base unit (for multiprocessor systems)
Interrupt controller
  • Each core has one interrupt controller with full and independent access to all real-time events
  • Additional interprocessor interrupts and messages via internal Gigalinks
Interfaces Serial interface
  • RS232 interface with standard UART allowing transfer rates of up to 230.4 Kbaud
Ethernet interfaces
  • Integrated low-latency Gigabit Ethernet I/O interface
USB interface
  • USB 2.0 interface for data logging (“flight recorder”) and booting applications via USB mass storage device (max. 32 GB supported)
Connection to I/O boards
  • PHS++-bus Interface
  • 32-bit I/O bus for modular I/O configuration
  • Peak transfer rate 20 MB/s, up to 30 MB/s for new I/O boards
  • Up to 64 PHS-bus interrupts
Host interface
  • Integrated Gigabit Ethernet host interface
Multiprocessor systems
  • Building multiprocessor systems with further DS1007 PPC Processor Boards
  • Up to 20 DS1007 PPC Processor Boards
  • Up to 4 high-speed links via one DS911 Gigalink Module on each DS1007
  • Cable length of up to 100 m
Physical characteristics Physical size
  • 340 x 125 x 19 mm (13.4 x 4.9 x 0.75 in)
Ambient temperature
  • 0 ... 55 ºC (32 ... 131 ºF)
Cooling
  • Active cooling via fan
Power supply
  • +5 V ±5%, 9 A
    +12 V ±5%, 0.8 A

Grundlegende Informationen Kontakt zu dSPACE