For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

TU Berlin: IFSys – Intelligentes Fliegendes System

Entwicklung eines UAVs

10. November 2011: IFSys (Intelligentes fliegendes System) ist ein im Jahr 2006 ins Leben gerufenes Studierendenprojekt, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, ein autonom fliegendes UAV (Unmanned Aerial Vehicle) zu entwickeln. Dabei soll das interdisziplinäre Lernen und Arbeiten gefördert werden, um einen Praxisbezug zum Studium zu geben.
IFSys befasst sich mit der Entwicklung autonom fliegender Luftfahrzeuge, inklusive der Teilsysteme zur Datenübermittlung und der Bodenstation. dSPACE unterstützt das Projekt mit Produkten zum Aufbau einer Hardware-in-the-Loop (HIL)-Testumgebung, die bei Tests des Flugsteuerungssystems unter realitätsnahen Bedingungen zum Einsatz kommt.
Nach ersten erfolgreichen Flugtests des UAVs (zunächst noch per Fernsteuerung) im Frühjahr 2011 laufen derzeit die Arbeiten an der Bodenstation und dem Kommunikationsprotokoll zwischen Bodenstation und UAV. Ziel ist es, dass das UAV automatisch starten, eine vorgegebene Trajektorie abfliegen und im Anschluss automatisch landen kann. Zwischen Start und Landung soll es in einer Höhe von 70 bis 100 m mit einer Geschwindigkeit von 20 m/s für 20 Minuten ein Suchraster abfliegen.

Mehr Informationen:

http://www.fmra.tu-berlin.de/menue/forschung/projekte/flugregelung/ifsys_menue/ifsys/