For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Neues DS1554 Engine Control I/O Module

13. Juli 2016: Für MicroAutoBox-Varianten mit einem DS1514 FPGA Base Board bietet dSPACE nun das DS1554 Engine Control I/O Module. Dadurch wird die kompakte In-Vehicle-Prototyping-Einheit zu einem noch leistungsstärkeren System, um komplexeste Aufgaben in anspruchsvollen Motorsteuerungen zu adressieren. Das DS1554 verfügt über spezielle I/O-Schnittstellen für Motorsteuerungsanwendungen wie digitale I/O-Kanäle für die Verarbeitung von Kurbel- und Nockenwellensignalen und für die Generierung von Einspritz-/Zündimpulsen. Zudem ist das Board mit mehreren analogen I/O-Kanälen ausgestattet, zum Beispiel für Druckmessung und Klopferkennung. Auch sind spezielle Kanäle für die Verarbeitung von Lambda1)-Signalen verfügbar. All diese Schnittstellen haben eine sehr latenzarme, direkte Verbindung zum Xilinx® Kintex®-7 FPGA des DS1514 FPGA Base Boards. Daher kann die MicroAutoBox II in einem laufenden Verbrennungszyklus mehrere Pulse verarbeiten und generieren, zum Beispiel für Einspritzung und Zündung. Durch die In-Cycle-Regelstrategie ergeben sich neue Möglichkeiten: auf unnormale Verbrennungszustände kann sofort reagiert werden, die Verbrennung wird stabiler und Schwankungen zwischen den Zyklen werden ausgesteuert. Somit wird der Weg frei für neue Verbrennungsmotorkonzepte wie die ottomotorische Selbstzündung (GCAI).

  1) Software-Unterstützung ist für spätere Releases geplant.

Produktinformationen