Leistungselektronik einfach virtualisiert

Veröffentlicht: dSPACE Magazin 1/2016, May 2016

Sie entwickeln Regler für die Leistungselektronik und möchten diese frühzeitig realitätsnah im HIL-Kontext testen? Selbst für komplexe, individuelle Schaltungstopologien erstellen Sie nun maßgeschneiderte Simulationsmodelle quasi auf Knopfdruck. Wie das geht, erläutert Frank Puschmann, der diese neue Technik maßgeblich mitentwickelt hat.



Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements