For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

dSPACE begrüßt japanische Summer-School-Gäste der Universität Paderborn

Die Gäste der Universität Tohoku und Mitarbeiter von dSPACE beim Besuch des Unternehmens in Paderborn am 4. September 2015.

Paderborn, 7. September 2015: Die dritte Summer School der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Universität Tohoku hat mit einer Besichtigung des Paderborner IT-Unternehmens dSPACE erfolgreich begonnen. Der Firmenbesuch bildete den Auftakt der jährlichen Veranstaltungsreihe zum Thema „IT-Management“, in deren Rahmen diesmal 14 Studenten der japanischen Hochschule drei Wochen lang die Universität Paderborn besuchen.

dSPACE ermöglichte den Gästen aus Tohoku ebenfalls schon zum dritten Mal Einblicke in seine weltweiten Aktivitäten und sein Produktportfolio. Im Zentrum des Interesses der Studierenden stand dabei jedoch nicht nur ihr Fachgebiet „IT-Management“. In einer ausführlichen Gesprächsrunde mit Marketing-Leiter Bernd Schäfers-Maiwald fanden auch allgemeine Fragestellungen zur interkulturellen Unternehmensphilosophie und zur Arbeitskultur des mittelständischen und weltmarktführenden IT-Unternehmens Beantwortung.

Während eines Rundgangs erläutert Mitarbeiter Reimund Wischnewski den japanischen Studenten die Hardware-Entwicklung bei dSPACE.

Um auch die Praxis näher kennenzulernen, erhielten die Studenten eine Führung durch verschiedene Fachabteilungen. Dabei konnten sie Einblicke in die Produktentwicklung gewinnen und sogar selbst an einer Fahrzeugsimulation teilnehmen.

„Die Einblicke in die Praxis haben sich sehr bewährt, bevor wir mit den spezifischen Fachkursen beginnen“, erläutert Prof. Dr. Stefan Jungblut, Programmkoordinator der Summer School „IT-Management“. Diese enthalten Vorlesungsangebote aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Leena Suhl, Dr. Kostja Siefen), Volkswirtschaftslehre (Prof. Dr. Stefan Jungblut) und Management (Prof. Dr. Martin Schneider).

Bernd Schäfers-Maiwald (li.), Marketing-Leiter von dSPACE, im Dialog mit Shota Sato, der die gesammelten Fragen der Studenten aus Tohoku vortrug.

„Es ist dSPACE seit jeher ein Herzensanliegen, junge Menschen für naturwissenschaftliche und technische Fachrichtungen zu begeistern“, erklärte Schäfers-Maiwald. „Der Eindruck, dass wir diese Begeisterung auch im interkulturellen Austausch mit den japanischen Gästen der Universität Paderborn wecken konnten, freut uns natürlich umso mehr.“

Über die Tohoku-Kooperation der Universität Paderborn:

Bekannt für ihr hohes Renommee, ist die Universität Tohoku eine wichtige Partnerhochschule im Asiennetzwerk der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn. Die Kooperation wurde im Jahr 2011 durch die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn initiiert und im Jahr 2013 auf die Universität insgesamt ausgeweitet. Im Jahr 2015 wurde die Kooperation durch ein Doppel-Master-Programm nochmals intensiviert. Insgesamt stehen den Paderborner Studierenden jedes Jahr 10 Austauschstudienplätze an der Universität Tohoku zur Verfügung. Seit Beginn der Kooperation haben bereits mehr als 15 Gastwissenschaftler und nahezu 80 Studierende der Universität Tohoku Paderborn besucht.
Detaillierte Informationen zur Summer School „IT-Management“ im Internet:
www.wiwi.upb.de/international/incoming/short-term-students/summer-schools/summer-school-it-management-2015/

Weiterführende Informationen Kontakt zu dSPACE