Mit Messfahrzeug im dSPACE Design Anwendungen für das autonome Fahren entwickeln

Paderborn, 24. März 2022. Mit Hochdruck arbeitet dSPACE gemeinsam mit der Autoindustrie daran, den Traum vom autonomen Fahren wahr werden zu lassen. Jetzt schickt das Paderborner Unternehmen ein Sensorfahrzeug im dSPACE Design auf die Straßen, um Verkehrsdaten aufzuzeichnen. Die gesammelten Informationen sollen dazu beitragen, so genannte Fahrfunktionen, mit denen zukünftige Autos autonom durch den Verkehr gesteuert werden können, auf ihre Sicherheit hin zu testen.

Lange bevor selbstfahrende Pkw, Shuttle-Busse oder Lkw auf die Straße kommen, werden Fahrfunktionen für alle möglichen Verkehrssituationen abgestimmt, entwickelt und getestet. Wie muss sich das Fahrzeug im Zusammenspiel mit anderen Verkehrsteilnehmern verhalten? Was muss es tun, wenn plötzlich ein Ball auf die Fahrbahn rollt? Wie navigiert das Fahrzeug selbstständig im mehrspurigen Großstadtverkehr? Um die Fahrfunktionen für solche Situationen zu entwickeln, werden Situationen aus der Realität benötigt, die dann später in Simulationen wieder und wieder durchgespielt werden.

Das Sensorfahrzeug, das mit neun Videokameras sowie Lidar- und Radarsensoren und einem hochpräzisen GPS-Sensor ausgestattet ist, nimmt solche Situationen auf und speichert die Daten auf einem Datenerfassungssystem im Fahrzeug. „Selbstverständlich kommen wir dabei unseren Datenschutzverpflichtungen nach. Daten, die wir weiterverarbeiten, werden mit einer speziellen Software anonymisiert. Einzelne Personen oder Kfz-Kennzeichen können in den so anonymisierten Daten nicht mehr identifiziert werden“, sagt Projektleiter Nikolas Hemion.

Mit den anonymisierten Daten können Systeme trainiert werden, die auf künstlicher Intelligenz basieren. Außerdem können die Daten genutzt werden, um neue Software-Anwendungen im Bereich des autonomen Fahrens zu entwickeln.

Das neue Fahrzeug im dSPACE Design soll nicht nur bei Messfahrten zum Einsatz kommen. dSPACE will damit auch auf Messen seine Kompetenz im Bereich des autonomen Fahrens demonstrieren.

Kontakt zu dSPACE

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements