For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

MotionDesk 3.5

Neue Testmöglichkeiten für Fahrerassistenzsysteme

12. November 2014: Die 3D-Visualisierungssoftware MotionDesk bietet in der neuen Version 3.5 weitere wichtige Elemente für die Entwicklung moderner Fahrerassistenzsysteme. Dazu gehören eine ausführliche Bibliothek für animierte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer, zudem sind auch Tiere darstellbar. Die Fußgängererkennung von modernen Fahrerassistenzsystemen wird mit neuronalen Netzen auf Basis realer Daten trainiert, das heißt, Verkehrsteilnehmer werden auch anhand ihres Bewegungsverhaltens erkannt und es werden wichtige Schlüsse daraus gezogen, zum Beispiel die mögliche Bewegungsrichtung. Statt auf Teststrecken können solche empfindlichen Fußgängererkennungen per Visualisierung mit MotionDesk 3.5 auch im Labor flexibel, schnell und reproduzierbar getestet werden.

So leistet MotionDesk einen wichtigen Beitrag, um die kommenden, geforderten Sicherheitsstandards bezüglich Fußgängererkennung (Stichwort NCAP, Deutscher Verkehrssicherheitsrat) zu erfüllen.    

Weiterführende Informationen Produktinformationen