SystemDesk 5.5

Veröffentlicht: 27.11.2020

Vielseitig erweiterter AUTOSAR Support, Format 3.0 für V-ECU Container und mehr

Die neueste Version von SystemDesk vervollständigt die Unterstützung der Module der AUTOSAR MCAL Schicht zur Generierung virtueller ECUs (V-ECUs) mit realer Serien-Basissoftware (BSW). Damit können jetzt alle relevanten hardware-unabhängigen BSW Module einfach in V-ECUs integriert werden. Mit der Einführung von SIL Testing und V-ECUs stehen unsere Kunden auch vor prozesstechnischen Herausforderungen. Wir haben ein Team aus Experten, das bei der Generierung von V-ECUs an sich sowie bei der Integration einer V-ECU und SIL-Toolkette in den Absicherungsprozess kompetent berät und unterstützt.

SystemDesk 5.5 ermöglicht die Arbeit mit Non-AUTOSAR Code sowie mit den aktuellsten Versionen von sowohl Classic AUTOSAR (4.5) als auch Adaptive AUTOSAR (R19-11). Somit können sowohl V-ECUs für heterogene AUTOSAR Use Cases erstellt, als auch Up-to-date Softwarearchitekturen und Anwendungen modelliert werden. Neu in unserem AUTOSAR Portfolio ist außerdem das Produkt dSPACE AUTOSAR Compare, mit dem ARXML-Dateien verglichen, Konflikte identifiziert und die Dateien zusammengeführt werden können.

Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements