SensorSim 1.1

Veröffentlicht: 04.06.2019

Mehr Realismus und Performance bei der Sensorsimulation

Für die Absicherung von ADAS/AD-Funktionen sind hochperformante Testsysteme mit Sensormodellen basierend auf dem physikalischen Messprinzip sowie entsprechende Bibliotheken für die Umgebungssimulation notwendig.

Die neue Sensorsimulationsbibliothek enthält hochgenaue Modelle, mit denen sich das von einem Sensor zu erfassende Umfeld so realistisch simulieren lässt, wie es den tatsächlichen, physikalischen Gegebenheiten entspricht. Um die Sensorumfeldmodelle deterministisch in Echtzeit auszuführen, steht die hochperformante GPU-basierte Simulationsplattform Sensor Simulation PC zur Verfügung.

Mit Version 1.1 können nun mehrere Sensorsimulationsinstanzen auf einer Grafikkarte ausgeführt werden, um die GPU-Ressourcen möglichst optimal zu nutzen.

Das Kameramodell verfügt nun über eine optionale Fischaugencharakteristik der Linse mit einem Öffnungswinkel von über 180 Grad. Dadurch werden viele aktuelle Kamerasensoren besser unterstützt. Auch wurde eine höhere Genauigkeit bei der Projektion der Objektivverzeichnung erreicht.

Treiben Sie Innovationen voran. Immer am Puls der Technologieentwicklung.

Abonnieren Sie unser Expertenwissen. Lernen Sie von erfolgreichen Projektbeispielen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Simulation und Validierung. Jetzt dSPACE direct & aerospace abonnieren oder verwalten.

Formularaufruf freigeben

An dieser Stelle ist ein Eingabeformular von Click Dimensions eingebunden. Dieses ermöglicht es uns Ihr Newsletter-Abonnement zu verarbeiten. Aktuell ist das Formular ausgeblendet aufgrund Ihrer Privatsphäre-Einstellung für unsere Website.

Externes Eingabeformular

Mit dem Aktivieren des Eingabeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Click Dimensions innerhalb der EU, in den USA, Kanada oder Australien übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzbestimmung.