For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

MotionDesk 4.3

Veröffentlicht: 02.01.2019

Höhenprofile an Kreuzungen, Performance-Verbesserung und neues Modul für die Rohdatengenerierung

In der aktuellen Version 4.3 wurde MotionDesk für eine noch realistischere Darstellung weiter optimiert. So lassen sich in der 3D-Visualisierungssoftware von dSPACE jetzt zum Beispiel mit Höhenprofilen, sogenannten Z-Profilen, die in ModelDesk definiert wurden, Kreuzungen mit Fahrbahnen unterschiedlicher Höhe darstellen. Eine deutliche Performance-Verbesserung wurde durch Hardware Instancing erreicht, bei dem das Rendering häufig wiederkehrender Objekte wie Bäume, Straßenlaternen oder Häuser deutlich effizienter vollzogen wird.

Im Bereich Sensorsimulation steht mit diesem Release ein eigenständiges Modul zur kamerabasierten Rohdatengenerierung zur Verfügung. Dieses Modul gibt die Simulation zusammen mit Steuerinformationen an den HDMI-Bildschirmanschluss oder das Shared Memory aus. Dadurch lassen sich Sensordaten leicht auf die dSPACE ESI-Unit oder ein virtuelles Steuergerät übertragen. Typische Kamerafunktionen und -effekte wie Bayer-Filter, Linsenverzeichnung, chromatische Aberration und Vignettierung sowie Schattenberechnung und Beleuchtung werden dabei berücksichtigt. Über eine zur Verfügung stehende Schnittstelle lassen sich zudem individuelle Funktionen für kundenspezifische Anforderungen durch den Kunden selbst implementieren.

Produktinformationen