For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

ControlDesk 6.4

Veröffentlicht: 02.01.2019

Ethernet-Monitoring für VEOS und GPS-Tracking

Die dSPACE Experimentier- und Visualisierungssoftware ControlDesk erhält mit der Version 6.4 unter anderem Verbesserungen im Bereich der Aufzeichnung von GPS-Daten sowie der Unterstützung von Python und AUTOSAR.

Im Bus Navigator wurde die Monitoring-Funktionalität erweitert, sodass nun auch virtuelle Busse in VEOS überwacht werden können.

ControlDesk 6.4 unterstützt Kommunikationsbeschreibungen gemäß AUTOSAR 4.3.1 und FIBEX 4.1.2 für das Monitoring über PC-Bus-Schnittstellen für CAN, CAN FD, LIN und FlexRay.

Mit ControlDesk 6.4 wird Python 3.6 unterstützt und bietet damit vollen Unicode-Support, eine geringe Strukturkomplexität und effizientere Standardfunktionen als bisher.

Durch die Unterstützung von GNSS-Geräten können neue Anwendungsfälle abgedeckt werden, in denen zum Beispiel GPS-Bewegungsdaten direkt von ControlDesk aufgezeichnet werden.

Darüber hinaus hat ControlDesk 6.4 viel Feinschliff im Detail erhalten. Dazu zählt beispielsweise die Undo/Redo-Funktionalität in den Zoom-Instrumenten von Zeit- und Index-Plottern, die Komfort schafft und Zeit spart.

Produktinformationen