For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

ControlDesk 5.6

Noch breitere Busunterstützung, verbesserte Instrumentierung und vieles mehr

19. Mai 2016: In der Version 5.6 bietet die dSPACE Experimentier- und Visualisierungssoftware ControlDesk Next Generation noch mehr Möglichkeiten für den Zugriff und das Monitoring von automotiven Busnetzwerken. So kann jetzt das Bus-Interface von dSPACE SCALEXIO für den CAN-, CAN-FD- und LIN-Zugriff auf Steuergeräte genutzt werden. Für dSPACE VEOS wird das Monitoring von CAN- und LIN-Netzwerken ermöglicht. Beim Steuergerätezugriff werden mit ASAM A2L 1.7 auch strukturierte Datentypen unterstützt. Im Bus Navigator lässt sich zwischen der Dezimal- und Hexadezimaldarstellung umschalten. Zudem wartet ControlDesk 5.6 mit Neuerungen bei der Instrumentierung auf, zum Beispiel beim Time Plotter oder XY Plotter. Im Browser-Instrument sorgen variable Verbindungen, ein Dateiarchiv und nutzerdefinierbare Eigenschaften für erhöhte Flexibilität. Die Fehlersimulation mittels der XIL API EESPort GUI wurde durch FIU Tracing, erweiterte Automatisierungsmöglichkeiten und verbesserte Steueroptionen optimiert.

Produktinformationen