4 gewinnt

Veröffentlicht: dSPACE Magazin 1/2011, May 2011

Stellen Anwendungen besonders hohe Anforderungen an die Rechenleistung eines Simulators, lautet die Antwort oft Parallelisierung. Ein typisches Beispiel hierfür ist der Hybridantrieb. Eine wichtige Rolle bei der Simulation der Elektromotoren spielt die minimale Modellabtastzeit. Sie entscheidet über die erreichbare Genauigkeit und Stabilität der Motorregelung. Eine ideale Spielwiese für Quad-Core-Prozessoren.



Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements