Flexible and Scalable - HIL simulation for body ECUs

Autor(en):
Dirk Hasse (dSPACE GmbH), 
Jürgen Klahold (dSPACE GmbH), 
Veröffentlicht: Automobil Elektronik, Jun 2013

Testing powertrain ECUs for the drivetrain is a long-established standard part of the development process. The development of body ECUs is different, though, because budgets are much tighter here. The test systems have to be designed accordingly. Body ECUs have a much larger number of digital inputs and outputs than powertrain ECUs. They therefore place different demands on the test system: It has to provide reasonably priced digital I/O available but still offer all the options needed for performing functional and electrical tests.



  • Englisch: Flexible and Scalable - HIL simulation for body ECUs PDF, 1094 KB

Treiben Sie Innovationen voran. Immer am Puls der Technologieentwicklung.

Abonnieren Sie unser Expertenwissen. Lernen Sie von erfolgreichen Projektbeispielen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Simulation und Validierung. Jetzt dSPACE direct & aerospace abonnieren oder verwalten.

Formularaufruf freigeben

An dieser Stelle ist ein Eingabeformular von Click Dimensions eingebunden. Dieses ermöglicht es uns Ihr Newsletter-Abonnement zu verarbeiten. Aktuell ist das Formular ausgeblendet aufgrund Ihrer Privatsphäre-Einstellung für unsere Website.

Externes Eingabeformular

Mit dem Aktivieren des Eingabeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Click Dimensions innerhalb der EU, in den USA, Kanada oder Australien übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzbestimmung.