Wenn sich Prozessor und FPGA ergänzen

Autor(en):
Frank Mertens (dSPACE GmbH), 
Thomas Sander (dSPACE GmbH), 
Veröffentlicht: Elektronik Automotive, May 2011

Rapid-Control-Prototyping-Systeme (RCP) auf Basis leistungsfähiger
Prozessoren bilden eine ideale Plattform für den modellbasierten Entwurf
und die Erprobung neuer Reglerkonzepte. In Anwendungen mit speziellen
Anforderungen an die I/O-Funktionen können FPGAs ihre Stärken ausspielen
und als Ergänzung zum Prozessor die Leistung und Flexibilität
dieser Systeme steigern.



  • Deutsch: Wenn sich Prozessor und FPGA ergänzen PDF, 671 KB
  • Englisch: When Processor and FPGA Work Together PDF, 350 KB
Weiterführende Informationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements