For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Software-Komponenten-Container für effiziente AUTOSAR-Workflows

Autor(en):
Ulrich Eisemann (dSPACE GmbH), 
Anne Geburzi (dSPACE GmbH), 
Veröffentlicht: Hanser Automotive, Nov 2011

Der AUTOSAR-Standard existiert seit einigen Jahren in unterschiedlichen Versionen und hat mittlerweile Eingang in diverse Serienprojekte der Automobilindustrie gefunden, in denen er erfolgreich angewandt wird.
Um den AUTOSAR-Standard jedoch wirklich in der Breite zu verankern und die Vorteile von AUTOSAR für jeden Anwender in vollem Maße nutzbar zu machen, bedarf es des Einsatzes ausgereifter, aufeinander abgestimmter Werkzeuge und praxiserprobter Workflows.
Im Rahmen des Artikels wird eine modellbasierte Werkzeugkette zur AUTOSARkonformen Entwicklung vorgestellt, die vom Software-Architektur-Entwurf über Komponenten-Design und Implementierung bis hin zu RTE-Generierung und Software-Integrationstests reicht.
Zur Sicherstellung der Interoperabilität zwischen den Werkzeugen wird dabei ein neuartiges Konzept auf Basis von Software-Komponenten-Containern eingesetzt, das viele der in der AUTOSARPraxis auftretenden Probleme beseitigt und den iterativen Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Entwicklern (AUTOSAR Round-Trips) maßgeblich unterstützt.



Weiterführende Informationen