Busse auf Kurs halten

Autor(en):
Holger Krisp (dSPACE GmbH), 
Björn Müller (dSPACE GmbH), 
Veröffentlicht: Hanser Automotive, Apr 2010

Für die Bussysteme CAN und LIN existieren mit den MultiMessageBlocksets zwei etablierte Werkzeuge zur Erstellung von einfachen Restbussimulationen bis hin zur Definition von umfangreichen Kommunikationstests unter Simulink. Einmal erstellte Konfigurationen lassen sich in den nachfolgenden Prozessschritten beispielsweise mit Experimentier- und Automatisierungswerkzeugen weiter verwenden. Als Steuerzentrale und Zugang zu den Bus-Konfigurationen während der Experimentierphase steht nun der BusNavigator zur Verfügung. Mit den überarbeiteten Funktionen existiert ein zentraler Zugangspunkt für alle Bussysteme während der Experimentierphase. Der Bus Navigator wird dabei alle typischen Anwendungen von Monitoring der Kommunikation während der Inbetriebnahmen über Logging während Testfahrten bis zu umfangreichen Simulationen abdecken



  • Deutsch: Busse auf Kurs halten PDF, 610 KB
  • Englisch: Keeping Buses on Course PDF, 470 KB
Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements