Steuergerätetest im HiL-System

Autor(en):
Jürgen Klahold (dSPACE GmbH), 
Susanne Köhl (dSPACE GmbH), 
Karsten Krügel (dSPACE GmbH), 
Martin Rühl (dSPACE GmbH), 
Veröffentlicht: ATZ elektronik, Aug 2012

Die Einsatzspanne der Hardware-in-the-Loop (HIL)-Simulation reicht vom Test einzelner Komponenten bis hin zum Test der kompletten Elektronik eines Gesamtfahrzeugs. Insbesondere bei den Automobilherstellern findet man häufig alle Testaufgaben in einem Unternehmen vor, aber auch beim Zulieferer werden im Rahmen des Systemangebots immer mehr Steuergeräte-Verbunde entwickelt und getestet. Professionelle HIL-Systeme bieten die Möglichkeit des durchgängigen Einsatzes unabhängig von der konkreten Testaufgabe. 



  • Deutsch: Steuergerätetest im HiL-System PDF, 716 KB
  • Englisch: ECU Testing in a HIL System PDF, 681 KB
Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements