Treffen Sie vom 21. bis 23. Juni die dSPACE Experten – in Stuttgart oder Nürnberg

Wir freuen uns darauf, Sie im Juni wieder persönlich zu treffen! Vom 21. bis 23. Juni erwarten Sie unsere Experten bei der ADAS & Autonomous Vehicle Technology Expo und der Automotive Testing Expo in Stuttgart oder bei der Embedded World 2022 in Nürnberg.

Damit Sie bei den drei Messen genau die Informationen erhalten, die Sie benötigen, hier unser komprimierter Themen-Wegweiser:

dSPACE auf der ADAS & Autonomous Vehicle Technology Expo

Auf der ADAS & Autonomous Vehicle Technology Expo stellen wir Ihnen unser End-to-End-Angebot rund um das automatisierte Fahren vor – mit neuen Lösungen von der Datenaufzeichnung über das Datenmanagement, die Daten-Annotierung und -wiedergabe bis zur cloudbasierten Simulation und Validierung. Exponate zu den Themen Prototyping von Connectivity-Anwendungen und Radartest runden den Messeauftritt ab.

 

Wenn Sie einen Termin vor Ort vereinbaren oder weitere Informationen erhalten möchten, klicken Sie hier.

dSPACE auf der Automotive Testing Expo Europe

Wenn Sie auf der Suche nach leistungsfähigen Lösungen für die Entwicklung und den Test von Elektromotoren, Batteriesystemen, leistungselektronischen Komponenten oder Ladetechnologie sind, dann besuchen Sie uns auf der Automotive Testing Expo Europe.  Zudem zeigen wir, wie Radarsensoren in der Fertigung mit einem End-of-Line-Prüfstand automatisiert getestet werden.

 

Wenn Sie einen Termin vor Ort vereinbaren oder weitere Informationen erhalten möchten, klicken Sie hier.

dSPACE auf der embedded world 2022

Auf der Embedded World 2022 erhalten Sie einen Überblick über unser Lösungsangebot im automotiven, aber auch nicht-automotiven Bereich. Mit realitätsnahen Exponaten wollen wir Ihnen zeigen, wie das Funktionsprototyping elektrischer Antriebe im Fahrzeug mit Systemen wie der dSPACE MicroAutoBox gelingt oder wie moderne Batteriesysteme getestet werden können. Weitere Messehighlights sind TargetLink, unsere Software für die schnelle und effiziente modellbasierte Codegenerierung von Embedded Software, und die Nutzung der Entwicklungsumgebung für Sensoranwendungen RTMaps am Beispiel der Entwicklung von Autonomous Mobile Robot (AMR) Anwendungen.

 

Wenn Sie einen Termin vor Ort vereinbaren oder weitere Informationen erhalten möchten, klicken Sie hier.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements