For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Engagement des Firmengründers

dSPACE Geschäftsführer Dr.-Ing. Herbert Hanselmann

Anfang 1988 gründete Herbert Hanselmann mit drei Kollegen der Universität Paderborn die Firma dSPACE. Mittlerweile führt er ein globales Unternehmen mit mehr als 1.200 Mitarbeitern. Darüberhinaus engagiert sich Herbert Hanselmann auch ehrenamtlich in öffentlichen Initiativen, Vereinen und Verbänden.

 

Entrepreneur des Jahres

Im Jahr 2008 wurde Herbert Hanselmann von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young als „Entrepreneur des Jahres“ in der Kategorie „Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien“ ausgezeichnet. Die Initiatoren des weltweit in mehr als 50 Ländern vergebenen Gründerpreises würdigten besonders die folgenden Aspekte:

  1. Unternehmerischer Pioniergeist
  2. Visionäres Denken
  3. Innovationskraft
  4. Finanzierung aus dem Cashflow

 

ProMINT

Eines der Engagements, die Herbert Hanselmann besonders am Herzen liegen, ist die dSPACE-eigene Initiative ProMINT. Damit möchte das Unternehmen junge Menschen für naturwissenschaftlich-technische Themen begeistern und so dem Fachkräftemangel frühzeitig entgegenwirken. Das erreicht ProMINT beispielsweise durch praxisorientierten Technikunterricht in Schulen oder Stipendien für Abiturienten mit Interesse an einem Ingenieurstudium. Um die langjährige Erfahrung von ProMINT auch an Schulen und Hochschulen in ganz Deutschland weiterzugeben, engagiert sich Herbert Hanselmann zudem als  MINT-Botschafter der bundesweiten Initiative „MINT Zukunft schaffen“ des BDI/BDA, der beiden wichtigsten Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft.

 

Stiftungsprofessur für die Universität Paderborn

Seit dem Wintersemester 2013/2014 hat das Institut für Informatik der Universität Paderborn eine neue Professur für „Verteilte Eingebettete Systeme“. dSPACE hat hierfür zwei Millionen Euro für Personal- und Sachleistungen bereitgestellt, um so den Forschungsschwerpunkt im Bereich eingebetteter Systeme zu verstärken und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Ingenieurwissenschaften zu fördern.

 

Engagement in regionaler Wirtschaft und Gesellschaft

Klostermuseum Dalheim (LWL Archiv, Foto: Andreas Lechtape)

Auch außerhalb der Universität engagiert sich Herbert Hanselmann in verschiedenen Gremien, Vereinen und Verbänden. In der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwestfalen zu Bielefeld wirkte er von 2002 bis 2014 mit, von 2006 bis 2014 als Vizepräsident der IHK. Des Weiteren bringt Herbert Hanselmann sich im Verband „Die Familienunternehmer“ ein, der die Interessen von 180.000 Familienunternehmern vertritt, die in Deutschland mehr als acht Millionen sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter beschäftigen. Um das Zusammenwirken der ökonomischen, sozialen und gesellschaftlichen Akteure des Paderborner Landes zu fördern, ist der dSPACE Gründer außerdem im Rotary Club Paderborn Stadt + Land aktiv, dem er 2015/2016 als Präsident vorsteht. Daneben ist Herbert Hanselmann auch Kuratoriumsmitglied des Klostermuseums Dalheim.