Entwicklung von Funktionalitäten für vernetzte Fahrzeuge

Es ist schwer vorstellbar, dass neue Fahrzeuge ohne Konnektivität erfolgreich sind.

Und doch hat das Zeitalter der vernetzten Autos gerade erst begonnen. Die nächste Generation von Anwendungen, die auf zellularer V2X (C-V2X) oder dedizierter Nahbereichskommunikation (DSRC) basieren, wird es Fahrzeugen ermöglichen, durch die Augen ihrer Verkehrskollegen zu sehen und den Erfassungsbereich ihrer eigenen Sensoren wie Kameras, Radar oder Lidar deutlich zu erweitern. Die kollektive Wahrnehmung, gepaart mit kooperativem Fahren, hebt Fahrzeuge auf die nächste Stufe von Sicherheit, Komfort und Effizienz. Over-the-Air (OTA)-Anwendungen werden zu einem wichtigen Wegbereiter für softwaredefinierte Fahrzeuge, und 5G, ergänzt durch Edge Computing, wird eine neue Ära der intelligenten Mobilität und des vernetzten automatisierten Fahrens einläuten. Unabhängig von Ihren Anforderungen und Präferenzen für die Kommunikationstechnologie helfen gemeinsame Lösungen von dSPACE und unseren Kooperationspartnern, Ihre Idee von vernetzten Autos zu realisieren und schneller auf den Markt zu bringen.

Die folgenden Beispiele geben Ihnen einen Überblick über das breite Spektrum der dSPACE Lösungen für die Entwicklung, den Test und die Validierung von Funktionalitäten für vernetzte Fahrzeuge:

Testen von V2X für erweiterte Sicherheit und automatisiertes Fahren

Eine skalierbare Lösung, die alle relevanten V2X-Standards und -Technologien unterstützt und sich nahtlos in die dSPACE ADAS/AD-HIL-Simulation integriert

Testen von Cloud-basierten OTA (Over-the-Air)-Anwendungen

Validierung modernster V2N/V2Cloud-Anwendungen unter Berücksichtigung der gesamten Wirkkette

Prototyping von V2X-Anwendungen

Entwickeln von V2X-Anwendungen basierend auf drahtloser Ad-hoc-Kommunikation mit dSPACE Prototyping-Systemen

Testen von GNSS-basierten Fahrfunktionen

GNSS-Simulationslösung, die zum Testen von V2X-Anwendungen, Funktionen für prädiktives oder automatisiertes Fahren benötigt wird.

Testing Plug-and-Charge Features

HIL tests for advanced electric vehicle charging features based on ISO 15118-2, including plug-and-charge and value-added services

Video: Innovation Coffee Break: Konnektivität

Eine neuartige V2X-HIL-Lösung von dSPACE in Zusammenarbeit mit der NORDSYS GmbH für den Test der Anwendungen Advanced Safety und Cooperative Automated Driving (11 Min.)

Video: Validierung von automotiven 5G-Anwendungen

Die Integration des Anritsu-LTE- und 5G-Emulators mit dem HIL-System erleichtert die frühe Entwicklung und Validierung modernster Cloud-basierter OTA-Anwendungen (4 Min.)

Video: Online-Workshop zum Simulieren und Testen von V2X

Teil 1: Fit werden für kooperatives automatisiertes Fahren (dSPACE)

Teil 2: Entwicklung der nächsten V2X-Generation mit 5G-Netzwerken (Anritsu)

(60 min, Zugrif auf Workshop-Aufzeichnung mit mydSPACE-Account)

Video: Testen von V2X-Day-One-Anwendungen

V2X-Systeme informieren den Fahrer über Details von vorausliegenden Gefahrenstellen wie Unfallstellen und stehende Fahrzeuge. dSPACE bietet eine umfassende Werkzeugkette für den Test dieser Anwendungen auf HIL-Systemen (4 Min.).

Kontakt zu dSPACE

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements