Quick Start

Autor(en):
Martin Kerler (Technical University of Munich), 
Firma: Technical University of Munich, TU München
Veröffentlicht: dSPACE Magazin 1/2018, Jul 2018

Wie schafft man es, ein Hubschraubertriebwerk so schnell zu starten, dass es als redundantes Sicherheitstriebwerk für Notfälle eingesetzt werden kann? Mit geregelter Druckluft gelingt es dem Lehrstuhl für Turbomaschinen und Flugantriebe der Technischen Universität München, die Startzeit um bis zu 90 % zu verringern.



Weiterführende Informationen Produktinformationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements