For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Baggern leicht gemacht

Autor(en):
Peter Ridley (Queensland University of Technology), 
Firma: Queensland University of Technology, Australien
Veröffentlicht: dSPACE NEWS 2004/2, Jul 2004

Schürfkübelbagger kosten bis zu 100 Millionen Dollar und werden in Australien zum Übertageabbau von Kohle eingesetzt. Ein Schürfkübelbagger sieht aus wie ein großer Kran, an dessen 100 Meter langem Ausleger ein großer Schürfkübel für das Abtragen von Erde und Geröll hängt. Der Schürfkübel wiegt ohne Inhalt 40 Tonnen und kann bei voller Ladung ein Gewicht von 120 Tonnen erreichen. Ein Produktivitätsanstieg dieser Maschinen um nur wenige Prozent kann die jährlichen Erträge Australiens Kohleminen um mehrere hundert Millionen Dollar erhöhen. In Forschungen an der Queensland University of Technology (QUT) wird dSPACE Prototyper eingesetzt, um den Arbeitstakt einer solchen Maschine zu automatisieren.



Produktinformationen