For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Neue Strategie für Drehmomentbeobachter

Autor(en):
Paolo Falcone (Universitá del Sannio), 
Giovanni Fiengo (Universitá del Sannio), 
Luigi Glielmo (Universitá del Sannio), 
Firma: University of Sannio, Italy
Veröffentlicht: dSPACE NEWS 2005/3, Sep 2005

In automotiven Regelstrategien für Antriebsstränge werden aus wirtschaftlichen Gründen Drehmomentbeobachter bevorzugt. Im GRACE-Labor (Group for Research on Automatic Control Engineering) der Università del Sannio im italienischen Benevento haben Ingenieure einen neuartigen nichtlinearen Drehmomentbeobachter entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Algorithmus, der in integrierten Regelstrategien für Motorgetriebe oder Fahrzeugmotoren ef.zient eingesetzt werden kann. Mit dSPACE-Systemen für Rapid Control Prototyping und Hardware-in-the-Loop wurden die vorgeschlagenen Algorithmen getestet.



Grundlegende Informationen