NASA: Verbrennungsinstabilitäten kontrollieren

Firma: NASA Glenn Research Center, USA
Veröffentlicht: Jan 2011

Brennkammern mit sehr niedrigen Emissionen, wie sie für Flugzeugtriebwerke entwickelt werden, sind anfälliger für Verbrennungsinstabilitäten. Verursacht durch das Zusammenwirken von fluktuierender Wärmeabgabe und natürlich auftretender akustischer Resonanzen, können diese Instabilitäten die Lebensdauer von Triebwerken verkürzen und zu vorzeitigen mechanischen Ausfällen führen.



  • Deutsch: NASA: Verbrennungsinstabilitäten kontrollieren PDF, 286 KB
  • Englisch: NASA: Controlling Combustion Instability PDF, 286 KB
Grundlegende Informationen

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements