For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Ford Fiesta mit Micro-Hybrid-Antrieb

Autor(en):
Edo Aneke (Ford Forschungszentrum), 
Urs Christen (Ford Forschungszentrum), 
Holger Jung (Ford Forschungszentrum), 
Firma: Ford Forschungszentrum Aachen GmbH, Deutschland
Veröffentlicht: dSPACE NEWS 2007/1, Feb 2007

Das Ford Forschungszentrum Aachen beschäftigt sich intensiv mit der Entwicklung von Betriebsstrategien und Energiemanagement-Konzepten für hybride Antriebsstrukturen. Ein Ford Fiesta dient als Versuchsträger für einen Micro-Hybrid-Antrieb, in dem Regelungsstrategien für hybridantriebspezifische Funktionen, zum Beispiel Stopp-Start-Betrieb und regeneratives Laden der Batterie, geprüft und optimiert werden. Dazu setzt Ford eine MicroAutoBox sowie die Testsoftware ControlDesk und die Mess- und Applikationssoftware CalDesk ein.



Grundlegende Informationen