For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

HIL-Tests für Gleichstromwandler

Testen von Steuergeräten für Leistungselektronik

Anwendungsbereiche


  • Hocheffiziente isolierte Stromversorgung
  • Leistungsoptimierer für Anwendungen im Bereich erneuerbare Energien
  • Testen von Ladesteuergeräten
  • Testen von Steuergeräten für Fahrzeugbordnetze

Leistungsmerkmale


  • FPGA-basierte Lösung für elektrische Versorgungssysteme
  • Offene Echtzeitmodelle für unterschiedliche Konvertertopologien
  • Unterstützung kundenspezifischer Modelle
  • Erweiterte Simulationsgüte und geringere Verzögerung
  • Unterstützung sehr hoher Schaltfrequenzen
  • (zum Beispiel 100 kHz)
  • Präzises Handling interner Schaltereignisse

Das Electrical Power Systems Simulation Package generiert Echtzeitsimulationsmodelle aus Informationen zur Verschaltung. Zusammen mit SimPowerSystems™ bietet das Package eine ideale Entwicklungsumgebung zum Testen elektrischer Systeme. Neben der Modellteilung und den Mittelwertmodellen für leistungselektronische Brückenkreise, die Sie bereits aus der dSPACE Power RealTime Library kennen, ist nun auch die FPGA-basierte Modellberechnung möglich. Das Package enthält einsatzfertige FPGA-Anwendungen, so dass Sie eigene SimPowerSystems-Modelle integrieren können, ohne dass das FPGA für jede Anwendung programmiert werden muss. Das Electrical Power Systems Simulation Package kombiniert daher die Funktionen der Power RealTime Library mit einer neuen FPGA-basierten Methode. In einem Verbundsystem können Sie durch diese Kombination jedes Modellteil auf der idealen Echtzeitplattform für die entsprechenden Latenzanforderungen berechnen. Die automatische Übertragung von Verschaltungsinformationen in Echtzeitcode spart Zeit beim Engineering und ermöglicht präzise, realistische Simulationsergebnisse, speziell beim Einsatz der FPGA-basierten Lösung. Diese generische Lösung ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn die erforderlichen Topologien nicht mit den dSPACE Standardbibliotheken (XSG Electric Components und ASM Electric Components) simuliert werden können. Das Electrical Power Systems Simulation Package ist für folgende Anwendungen geeignet: Zusatzsysteme in Fahrzeugen, Traktionsantriebe in der Elektromobilität sowie für die Wandlung elektrischer Energie bei regenerativen Stromerzeugern.

Damit Sie das FPGA grafisch in Simulink programmieren können, wird XSG unterstützt. Die I/O-Funktionen und die I/O-Kanäle werden mit dSPACE ConfigurationDesk® grafisch zugewiesen. Für die komfortable Konfiguration bietet das Electrical Power Systems Simulation Package eine direkte Schnittstelle für den Zugriff auf ConfigurationDesk.

Das dSPACE Hardware-in-the-Loop-System ist für eine Vielzahl an kundenspezifischen Regelanwendungen geeignet. Spezielle Hardware mit benutzerprogrammierbaren FPGAs wie das DS2655 FPGA Base Board ermöglicht die hochgenaue Simulation elektrischer Antriebe und bietet hohe Rechenleistung für erweiterte Antriebs- und Regelanwendungen. Bei hohen I/O-Anforderungen ist das DS2655 durch fünf zusätzliche I/O-Module erweiterbar.


Zudem ermöglicht die dSPACE Netzwerktechnologie IOCNET dezentrale I/O-Aufbauten mit mehr als 100 Geräteknoten, die bis zu 100 Meter voneinander entfernt sind.

Weiterführende Informationen Produktinformationen