For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Infotainment-HIL-Simulator bei Audi

Autor(en):
Markus Ritzer (Audi AG), 
Firma: AUDI AG, Deutschland
Veröffentlicht: dSPACE NEWS 2007/3, Sep 2007

An Bord neuer Fahrzeuge können Automobilkunden heute einen optimalen Funktionalitäten-Mix aus Information, Unterhaltung und Kommunikation, kurz: „Infotainment“, erwarten. Um für Audis A4/A5-Serie flexibel die Fehlerdiagnose-Fähigkeit vernetzter Infotainment-Komponenten zu testen, setzt Audi ein dSPACE-Simulator-System kombiniert mit einer MOST®-Schnittstelle (basierend auf SMSC OptoLyzer) und 152 Infotainment-Originalteilen ein. Mit dem dSPACE Simulator kann Audi sämtliche Verbaukonfigurationen schalten, Fehler simulieren und LIN-/CAN-Steuergeräte als Restbussimulation simulieren – mit auf ein Minimum reduzierten Konfigurationsaufwänden und mit höchster Testgeschwindigkeit.



Produktinformationen