For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

1000 MW im Prüflabor

Autor(en):
Martin Bennauer (Siemens AG), 
Achim Degenhardt (Siemens AG), 
Rüdiger Kutzner (Hochschule Hannover), 
Patrick Müller (Siemens AG), 
Christoph Schindler (Siemens AG), 
Michael Schütz (Siemens AG), 
Andree Wenzel (Hochschule Hannover), 
Firma: Siemens AG, Deutschland
Hochschule Hannover, Deutschland
Veröffentlicht: dSPACE Magazin 1/2012, Jun 2012

Moderne digitale Leittechniksysteme für Dampfturbinen zur Energieerzeugung verfügen über sehr komplexe Regelfunktionen. Eine Prüfung der Funktionalität der Turbinenregelung während der Inbetriebnahme ist zeit- und kostenintensiv, so dass sich der frühe Einsatz eines Simulators im Prüffeld anbietet. Der Simulator weist außerdem den Vorteil auf, ohne Risiko für die Anlage kritische Zustände zu prüfen und über standardisierte Tests nicht auszuschließende Fehler frühzeitig erkennen und beheben zu können; ein wichtiger Aspekt bei der Sicherung hoher Qualitätsstandards.



Produktinformationen